Lemon-Cake-Pops

Lemon-Cake-Pops
Desserts & Backen
Lemon-Cake-Pops
Lemon-Cake-Pops

Diese Küchlein am Stiel sind mit frischer Zitrone und knackiger Schokohülle einfach zum Dahinschmelzen.

Unser Tipp: Wer keinen Cake-Pop-Ständer hat, kann auch eine Styroporplatte oder einen Karton verwenden und die Cake-Pops dort hineinstechen.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Kastenform (25 cm Länge); Cake-Pop-Ständer

Nährwerte

Pro Stück: 200 kcal | 2 g E | 14 g F | 6 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Heißluft: 160 °C. Eine Kastenform (25 cm Länge) einfetten. Das Universalmesser einsetzen. Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 3: Flüssige Teige) auswählen. Das Dinkelmehl, den Zucker und die Butter in den Topf einwiegen. Die Eier, das Backpulver und das Salz zugeben. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale abreiben und, bis auf 1/2 TL, zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (2 Min.) zu einem Teig vermengen. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und glatt streichen. Den Kuchen wie angegeben backen: Kastenform auf dem Rost, Einschubhöhe 3 (mittig), Heißluft: 160 °C, Backzeit: ca. 35 Min.
  • 2In der Zwischenzeit den Topf und das Universalmesser spülen, abtrocknen und den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 20 Min. auskühlen lassen. Das Universalmesser einsetzen. Den Kuchen in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in den Topf geben. Den Frischkäse einwiegen und die restliche Zitronenschale zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 10 | 1 Min.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Teig zu 25 gleichgroßen Kugeln Formen und die Cake-Pop-Stiele gerade ca. 1,5 cm tief in die Kugeln schieben. Die Stiele in einen Cake-Pop-Ständer stellen und die Cake-Pops 1 Std. kalt stellen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die weiße Kuvertüre in ca. 2 cm großen Stücken in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die weiße Kuvertüre (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Kokosfett in den Topf einwiegen, den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 55 °C | 4 Min.) schmelzen lassen. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die gekühlten Cake-Pops in den Schokoladenüberzug tauchen, kurz abtropfen lassen und zurück in die Halterung stellen. Die Cake-Pops mit bunten Zuckerperlen garnieren und mind. 20 Min. kalt stellen. Die Lemon-Cake-Pops servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

3 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 55 Min.
Kochzeit
2 Std. 58 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 25 Stück
  • Für die Cake-Pops

  • 175 g Dinkelmehl, Type 630
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 150 g Frischkäse
  • Für den Überzug

  • 400 g weiße Kuvertüre
  • 25 g Kokosfett
  • Außerdem

  • Butter, für die Backform
  • Zuckerperlen
  • 25 Cake-Pop-Stiele

Zur Einkaufsliste