Hackbraten mit roter Sauce

Hackbraten mit roter Sauce Fleisch & Geflügel
Hackbraten mit roter Sauce

Saftiger Hackbraten wie von Oma zubereitet.

Unser Tipp: Wer mag kann gerne noch Gemüse dazu servieren. Egal ob Blumenkohl, Brokkoli oder Bohnen - es passt eigentlich alles dazu.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Dampfgareinsatz, Dampfgaraufsatz

Besonderes Zubehör

Bratpfanne, hitzebeständige Frischhaltefolie

Nährwerte

Pro Portion: 764 kcal | 32 g E | 51 g F | 44 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Ein Brötchen in grobe Stücke schneiden und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 16 | 20 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen, und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das zerkleinerte Brötchen umfüllen.
  • 2Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  • 3Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern, etwa die Hälfte davon abnehmen und beiseitestellen.
  • 4Das zerkleinerte Brötchen und die gehackte Petersilie in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 25 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Die Masse auf ein Küchenbrett geben. Die Fleischmasse erneut mit der Hand durchkneten und zu einer Rolle formen. Diese kurz in einer Pfanne mit Rapsöl rundherum anbraten. Den Braten anschließend fest in hitzebeständige Frischhaltefolie wickeln und beiseitelegen.
  • 6Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 7Den 3D-Rührer einsetzen. Den Rest der Zwiebelmischung in den Topf geben. Die Butter zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und (3D-Rührer | Stufe 4 | 140 °C | 4 Min.) andünsten. Den 3D-Rührer entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 8Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. Den Rinderfond und 300 ml Wasser einwiegen und das Tomatenmark, das Lorbeerblatt, den Majoran, den Pimentkorn, Muskatnuss, Salz und Pfeffer zugeben. Den Dampfgaraufsatz auf den Topf setzen. Das eingewickelte Hackfleisch in den Dampfgaraufsatz legen. Den Dampfgardeckel auflegen und (40 Min.) dämpfen lassen.
  • 9In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Den Dampfgaraufsatz abnehmen. Den Dampfgardeckel dabei als Untersetzer verwenden.
  • 10Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. 700 ml Wasser einwiegen. Den Dampfgareinsatz einsetzen. Die Kartoffeln in den Dampfgareinsatz geben. Den Dampfgaraufsatz mit dem Hackbraten wieder auf den Topf setzen. Den Dampfgardeckel auflegen und für weitere (30 Min.) garen.
  • 11Den Dampfgaraufsatz von dem Topf nehmen und beiseitestellen. Den Dampfgardeckel dabei als Untersetzer verwenden. Den Dampfgareinsatz aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Pimentkorn und Lorbeerblatt aus dem Topf entnehmen.
  • 12Das Universalmesser einsetzen. Die Sahne einwiegen und die Speisestärke in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (Universalmesser | Stufe 5 | 100 °C | 4 Min.) aufkochen lassen. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 13Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Hackbraten mit Kartoffeln und der Sauce servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Kochzeit
1 Std. 45 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • Für den Hackbraten

  • 1 Brötchen, vom Vortag
  • 0,5 Bund Petersilie, frisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • 1000 g Hackfleisch, gemischt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 EL Rapsöl
  • 750 g Kartoffeln
  • Für die Sauce

  • 3 EL Butter
  • 900 ml Rinderfond
  • 2 Tomatenmark
  • 1 Blatt Lorbeerblatt
  • 0,5 Majoran, getrocknet
  • 1 Pimentkorn
  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
  • 150 ml Sahne
  • 2 EL Speisestärke