Gepfefferter Rehrücken mit Pilzrahmsauce, Wildpreiselbeeren und Tagliatelle

Gepfefferter Rehrücken mit Pilzrahmsauce, Wildpreiselbeeren und Tagliatelle Fleisch & Geflügel
Gepfefferter Rehrücken mit Pilzrahmsauce, Wildpreiselbeeren und Tagliatelle

Ein schmackhaftes Sonntagsgericht für besondere Anlässe!

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Alufolie, Auflaufform

Nährwerte

Pro Portion: 925 kcal | 65 g E | 39 g F | 81 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die bunten Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen und beiseitestellen.
  • 2Das Sonnenblumenöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Öl (Ohne Werkzeug | 200 °C | 5 Min.) erhitzen. In der Zwischenzeit den Rehrücken kurz kalt abspülen, trocken tupfen und rundum mit 1,5 TL Salz würzen. Den Rehrücken in den Topf geben und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 200 °C | 3 Min.) rundum kräftig anbraten. Den Rehrücken entnehmen, in eine Auflaufform legen und mit dem zerstoßenen Pfeffer bestreuen. Das Fleisch im Ofen wie angegeben garen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 160 °C, Backzeit: 20 Min.
  • 3In der Zwischenzeit den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Das Universalmesser einsetzen. Die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Inzwischen in einem separaten Topf auf dem Kochfeld reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen. Das Lebensmittel mit dem Spatel nach unten schieben. 20 g Butter in den Topf einwiegen. Die Pilze putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln und einwiegen. Den Zucker und den schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Pilze (3D-Rührer | Stufe 2 | 120 °C | 6 Min.) andünsten. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Pilze umfüllen.
  • 6Den Rehrücken aus dem Ofen nehmen, in Alufolie einwickeln und 10 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Tagliatelle nach Packungsangabe in dem separaten Kochtopf al dente garen.
  • 7Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. 20 g Butter in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Butter (Zwillings-Rührbesen | Stufe 3 | 100 °C | 2 Min.) schmelzen lassen. Das Mehl einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Mehl (Zwillings-Rührbesen | Stufe 3 | 120 °C | 3 Min) anschwitzen. Die Sahne und den Gemüsefond einwiegen. Den Deckel schließen und die Sauce (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 95 °C | 5 Min.) köcheln lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen.
  • 8Die Pilze in den Topf geben und mit dem Spatel unterrühren. Den Deckel schließen und die Sauce (Ohne Werkzeug | 90 °C | 1 Min.) erhitzen. Den Rehrücken in Scheiben schneiden, mit den Tagliatelle und der Pilzrahmsauce auf Tellern verteilen und mit den Preiselbeeren servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
10 Min.
Vorbereitungszeit
35 Min.
Kochzeit
45 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 EL bunte Pfefferkörner
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 800 g Rehrücken, ausgelöst
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Butter
  • 450 g Pilze, gemischt, z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, Steinpilze, Austernpilze
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 400 g Tagliatelle
  • 20 g Weizenmehl, Type 405
  • 125 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsefond
  • 4 EL Wildpreiselbeeren, aus dem Glas