Erbsenfusilli mit gebratenem Lammspieß

Erbsenfusilli mit gebratenem Lammspieß Fleisch & Geflügel
Erbsenfusilli mit gebratenem Lammspieß

Diese Fusilli überzeugen mit einer Sauce aus Erbsen und leckeren Lammspießen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Topf, Pfanne

Nährwerte

Pro Portion: 934 kcal | 51 g E | 40 g F | 92 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und in den Topf geben. Die Knoblauchzehen schälen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Das Olivenöl einwiegen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 1 TL Zitronensaft in den Topf geben. Den übrigen Saft sowie die Schale abgedeckt kalt stellen. Die Zutaten mit dem Spatel vermengen und die Marinade in eine flache, längliche Dose umfüllen.
  • 3Die Lammlachse trocken tupfen und der Länge nach in jeweils 2 Streifen schneiden. Die Fleischstreifen wellenförmig auf 4 lange Holzspieße stecken. Die Spieße mit 1/4 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer würzen und in die Marinade legen. Die Dose mit einem Deckel verschließen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Am nächsten Tag in einem separaten Kochtopf auf dem Kochfeld reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit das Universalmesser einsetzen. Den Parmesan in Stücken einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Parmesan umfüllen und beiseitestellen.
  • 5Das Universalmesser einsetzen. Die Schalotte schälen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Schalotte (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Die Butter in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Schalotte (Universalmesser | Stufe 4 | 130 °C | 4 Min.) andünsten.
  • 6Erbsen und Gemüsefond einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Erbsen (Universalmesser | Stufe 2 | 95 °C | 10 Min.) köcheln lassen. In der Zwischenzeit 400 g Fusilli in dem kochenden Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen.
  • 7Die Mascarpone in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 20 Sek.) pürieren. Den Parmesan, 1/4 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer und 1 TL Zitronensaft in den Topf geben. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen und die Soße (Universalmesser | Stufe 10 | 15 Sek.) verrühren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 8Die Lammspieße aus der Marinade nehmen und bei großer Hitze in einer Pfanne rundherum scharf anbraten. Das Fleisch darf im Inneren noch rosa sein.
  • 9Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  • 10Die Fusilli abgießen und tropfnass mit der Erbsensoße vermengen. Die Pasta mit jeweils 1 Lammspieß auf Tellern anrichten, mit der Petersilie und dem Zitronenabrieb bestreuen und sofort servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
12 Std.
Vorlaufzeit
15 Min.
Vorbereitungszeit
35 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Stängel Thymian, frisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 ml Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 0,5 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 2 Lammlachse, à ca. 200 g
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 50 g Parmesan
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 400 g Erbsen, tiefgekühlt
  • 250 ml Gemüsefond
  • 400 g Fusilli
  • 150 g Mascarpone
  • 2 Stängel Petersilie, frisch
  • Außerdem

  • 4 Holzspieße, lang