BBQ-Hähnchen-Schichtsalat

BBQ-Hähnchen-Schichtsalat
Fleisch & Geflügel
BBQ-Hähnchen-Schichtsalat
BBQ-Hähnchen-Schichtsalat

Beim nächsten Grillbuffet oder Ausflug ins Grüne wird dieser herzhafte Sattmachersalat alle begeistern.

Unser Tipp: Wer mag, kocht die Eier im Cookit in 2 Liter Wasser (ohne Werkzeug | 99 °C | 15 Min.).

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Grillzange; Backblech; Pinsel; 4 Gläser (à ca. 600 ml)

Nährwerte

Pro Portion: 1030 kcal | 71 g E | 64 g F | 38 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Salat die Karotten und die Gemüsezwiebel schälen, die Gemüsezwiebel vierteln. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Karotten, die Zwiebelviertel und 1 Salatgurke nacheinander (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dicke Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Mais abgießen, abtropfen lassen und in den Topf einwiegen. Den Salat-Mix umfüllen und kalt stellen.
  • 2Für das Dressing das Universalmesser einsetzen. Die Knoblauchzehen schälen und in den Topf geben. Weißweinessig, Gemüsebrühe und Sonnenblumenöl einwiegen, Senf, Agavendicksaft, Salz und schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 30 Sek.) pürieren. Von der Kresse die Blättchen abschneiden und, bis auf etwas zum Garnieren, in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 6 | 10 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Das Dressing umfüllen und beiseitestellen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Für den Salat das Sonnenblumenöl in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Öl (Ohne Werkzeug | Stufe 0 | 180 °C | 4 Min. 30 Sek.) erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und in den Topf geben. Die Hähnchenbrustfilets bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) braten. Nach der Hälfte der Zeit die Filets mit einer Grillzange wenden. In der Zwischenzeit den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C.
  • 4Die Hähnchenbrustfilets auf ein Backblech legen. Die Barbecuesauce in eine separate Schüssel wiegen. Die Hähnchenbrustfilets mit dem Salz und dem schwarzem Pfeffer würzen und mit der Barbecuesauce bestreichen. Das BBQ-Hähnchen wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: ca. 10 Min.
  • 5In der Zwischenzeit die hartgekochten Eier in Scheiben schneiden und den geriebenen Emmentaler in eine separate Schüssel wiegen. Die Hähnchenbrustfilets aus dem Backofen nehmen, ca. 30 Min. auskühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Römersalatherzen längs halbieren, in Streifen schneiden und zum Salat-Mix geben. Abwechselnd den Salat-Mix, das BBQ-Hähnchen, die Eierscheiben, den geriebenen Käse und das Dressing in Gläser einschichten. Den BBQ-Hähnchen-Schichtsalat mit restlicher Kresse garnieren und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorbereitungszeit
53 Min.
Kochzeit
1 Std. 3 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • Für den Salat

  • 3 Karotten, à ca. 100 g
  • 1 Gemüsezwiebel, ca. 350 g
  • 1 Salatgurke, ca. 400 g
  • 285 g Mais, aus der Dose, Abtropfgewicht
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Hähnchenbrustfilets, à ca. 180 g
  • 150 g Barbecuesauce
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 4 Eier, hartgekocht
  • 250 g Emmentaler, gerieben
  • 2 Römersalatherzen, à ca. 150 g
  • Für das Dressing

  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißweinessig
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Kästchen Kresse

Zur Einkaufsliste