Zuppa inglese

Zuppa inglese
Desserts & Backen
Zuppa inglese im Cookit
Zuppa inglese

Der italienische Klassiker selbstgemacht!

Unser Tipp: Statt Alchemes kann man auch Campari oder Amaretto verwenden. Für die alkoholfreie Variante eignet sich Grenadinesirup. Du kannst das Dessert entweder in eine große Form oder kleine Dessertgläser schichten!

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Springform (Ø 26 cm), Auflaufform, Schüsseln, Rost, feines Sieb

Nährwerte

Pro Portion: 448 kcal | 11 g E | 13 g F | 69 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 175 °C. Eine Springform (Ø 26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen.
  • 2Für den Biscuit den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Eiweiß (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 3 Min.) steif schlagen.
  • 3Den Puderzucker in den Topf sieben, den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 10 Sek.) weiterschlagen, bis eine hellglänzende Masse entstanden ist. 1 Eigelb zugeben, den Deckel schließen und das Eigelb (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 10 Sek.) unterschlagen. Das zweite Eigelb zugeben, den Deckel schließen und das Eigelb (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 10 Sek.) unterschlagen. Das letzte Eigelb zugeben, den Deckel schließen und das Eigelb (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 10 Sek.) unterschlagen.
  • 4Das Mehl und Backpulver in den Topf sieben, den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 15 Sek.) vermengen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen, den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Den Teig wie angegeben backen: Springform auf dem Rost, Einschubhöhe 2 (unteres Drittel), Ober-/Unterhitze: 175 °C, Backzeit: 20-25 Min.
  • 5In der Zwischenzeit den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Den Biscuit aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • 6Für die Creme den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Milch in den Topf einwiegen, das Mark der Vanilleschote herauslösen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Milch (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 93 °C | 8 Min.) erhitzen.
  • 7Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und die Vanillemilch umfüllen. Den Topf und den Zwillings-Rührbesen kalt ausspülen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 8Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Eigelbe in den Topf geben und den Zucker einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | 70 °C | Stufe 6 | 5 Min.) schaumig schlagen.
  • 9Die Speisestärke in den Topf einwiegen, den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 2 | 20 Sek.) vermengen. Die Vanillemilch in den Topf geben, den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 90 °C | 3 Min. 30 Sek.) verrühren, bis eine dickflüssige Creme entstanden ist. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Creme in eine Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Min. kalt stellen.
  • 10Die kandierten Früchte in Würfel schneiden und in eine separate Schüssel einwiegen. Den Alchermes und das Wasser in die Schüssel zu den kandierten Früchten einwiegen und verrühren.
  • 11Den Biskuit aus der Form lösen und senkrecht in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. Ca. 1/3 des Biskuits in eine Form legen, mit 1/3 der Alchermes-Mischung beträufeln, mit 1/3 der Creme bestreichen und 1/3 der kandierten Früchte belegen. Den Vorgang mit den übrigen Zutaten wiederholen und mit den kandierten Früchten abschließen.
  • 12Das Dessert mindestens 2 Std. abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen, dann servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

2 Std.
Vorlaufzeit
12 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Kochzeit
1 Std. 42 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Puderzucker
  • 75 g Weizenmehl, Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 500 ml Milch
  • 0,5 Vanilleschote
  • 6 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 100 g kandierte Früchte, gemischt, z. B. Melone, Quitten
  • 40 ml Alchermes, italienischer Kräuterlikör
  • 40 ml Wasser

Zur Einkaufsliste