Zimtschneckenplätzchen

Zimtschneckenplätzchen
Desserts & Backen
Zimtschneckenplätzchen
Zimtschneckenplätzchen

Diese tollen Plätzchen sind zwar kleiner als eine richtige Zimtschnecke, aber mindestens genauso lecker.

Unser Tipp: Du kannst die Kekse zum Schluss noch mit 2 EL Mandelblättchen bestreuen.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

2 Backbleche, Teigrolle

Nährwerte

Pro Stück: 57 kcal | 1 g E | 2 g F | 8 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Teig das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen, das Weizenmehl, die Butter in Stücken und den Zucker in den Topf einwiegen. Das Salz und das Eigelb zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank legen.
  • 2Für die Zimtmischung einem separaten kleinen Kochtopf auf dem Kochfeld die Butter schmelzen lassen. Den Zucker sowie den Zimt in den Kochtopf zugeben und mit der Butter vermengen. Die Zimtmischung umfüllen und beiseitestellen. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie rechteckig (20 x 30 cm) ausrollen und mit der Zimtmischung bestreichen. Den Teig von der langen Seite aufrollen, die Rolle in Frischhaltefolie wickeln und 2 Std. kalt stellen.
  • 3Inzwischen den Backofen je nach Herstellerangaben auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Die Teigrolle aus der Folie wickeln, in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Abstand auf die Backbleche verteilen. Die Zimtschneckenplätzchen wie angegeben blechweise backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: ca. 10 Min.
  • 4Die Plätzchen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine separate Schüssel einwiegen, den Zitronensaft in die Schüssel geben und zu einem Guss verrühren.
  • 5Den Zuckerguss in Streifen über die ausgekühlten Zimtschneckenplätzchen geben, vollständig trocknen lassen und dann servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

Schreibe einen Kommentar und gewinne!

Unter allen eingegangenen Reviews verlosen wir zwischen dem 2. November und dem 15. Dezember jede Woche 5 Scheibensets mit jeweils einer Asia-Gemüse-, feinen Reib- und einer SuperCut Scheibe im Wert von 66 € für den Cookit.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
10 Min.
Vorbereitungszeit
3 Std. 10 Min.
Kochzeit
3 Std. 20 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 50 Stücke
  • Für den Teig

  • 200 g Weizenmehl, Type 405
  • 120 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Für die Zimtmischung

  • 3 EL Butter
  • 4 EL Zucker
  • 3 TL Zimt, gemahlen
  • Außerdem

  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

Zur Einkaufsliste