Einfache Zimtbällchen

Einfache Zimtbällchen Desserts & Backen
Einfache Zimtbällchen

Die aromatischen und einfachen Zimtbällchen eignen sich perfekt als Snack zwischendurch oder zum Kaffee.

Unser Tipp: Für Schoko-Zimt-Bällchen nur 280 g Mehl und zusätzlich 20 g Kakao in den Teig mischen.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Backblech, Kuchengitter

Nährwerte

Pro Stück: 88 kcal | 0 g E | 5 g F | 10 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Das Weizenmehl, die Butter in Stücken und den Zucker einwiegen. Den Vanillezucker, Salz und 1,5 TL Zimtpulver hinzugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten verkneten.
  • 2Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig herausnehmen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank legen.
  • 3Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  • 4Den braunen Zucker in eine separate Schüssel einwiegen und den Zucker mit 1 TL Zimtpulver vermischen. Aus dem Teig 30 etwa walnussgroße Bällchen formen und jedes in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen. Die Bällchen mit etwas Abstand auf die vorbereiteten Bleche setzen. Die Zimtbällchen nacheinander wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: 15 Min.
  • 5Die fertigen Zimtbällchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen, dann servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
6 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 4 Min.
Kochzeit
1 Std. 10 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 30 Stück
  • 300 g Weizenmehl, Type 405
  • 200 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2,5 TL Zimtpulver
  • 50 g brauner Zucker
  • Außerdem

  • Frischhaltefolie
  • Backpapier