Zimt-Windbeutel mit Sahne und Pflaumen

Zimt-Windbeutel mit Sahne und Pflaumen
Desserts & Backen
Zimt-Windbeutel mit Sahne und Pflaumen
Zimt-Windbeutel mit Sahne und Pflaumen

Mit diesem Rezept gelingt dir der Brandteig auf alle Fälle und macht die Windbeutel zu einem Hingucker bei jeder Feier!

Unser Tipp: Die Pflaumen können auch durch andere Früchte ersetzt werden.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Backblech, Backpapier, Spritzbeutel, Sterntülle

Nährwerte

Pro Stück: 289 kcal | 7 g E | 21 g F | 20 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Die Pflaumen vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und beiseitelegen. Das Mehl in eine separate Schüssel einwiegen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Butter, Milch und Wasser einwiegen. Salz und Zimt zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Mischung (Universalmesser | Stufe 5 | 95 °C | 5 Min.) erhitzen.
  • 3Das Mehl zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und den Teig (Universalmesser | Stufe 6 | 100 °C | 3 Min.) abbrennen.
  • 4Den Brandtteig im Topf etwa 15 Min. abkühlen lassen. Den Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C.
  • 51 Ei zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 11 | 30 Sek.) unterrühren.
  • 6Erneut 1 Ei zugeben. Den Deckel schließen und (Universalmesser | Stufe 11 | 30 Sek.) unterrühren.
  • 7Erneut 1 Ei zugeben. Den Deckel schließen und (Universalmesser | Stufe 11 | 30 Sek.) unterrühren.
  • 8Erneut 1 Ei zugeben. Den Deckel schließen und (Universalmesser | Stufe 11 | 30 Sek.) unterrühren.
  • 9Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in 8 Portionen auf das mit Backpapier belegte Blech spritzen.
  • 10Die Windbeutel wie angegeben goldbraun backen: Einschubhöhe 1 (unten), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: 20-25 Min.
  • 11Die Windbeutel etwas abkühlen lassen, dann waagerecht halbieren und auskühlen lassen.
  • 12In der Zwischenzeit den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 13Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Sahne und Vanillezucker in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sahne (Zwillingsrührbesen | Stufe 4 | 3 Min.) steif schlagen. Die Sahne beim Aufschlagen beobachten und die Zeit dementsprechend anpassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Sahne bis zur Verwendung umfüllen und kalt stellen.
  • 14Die Pflaumenspalten auf der unteren Hälfte der Windbeutel verteilen, Vanillesahne darauf verstreichen oder -spritzen. Die Deckel aufsetzen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

6 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 34 Min.
Kochzeit
1 Std. 40 Min.
Gesamtzeit
Schwer
Zutaten für 8 Stück
  • Brandtteig

  • 150 g Weizenmehl, Type 405
  • 50 g Butter
  • 125 g Milch
  • 125 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimtpulver
  • 4 Eier
  • Füllung

  • Pflaumen
  • 300 ml Sahne
  • 2 TL Vanillezucker
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zur Einkaufsliste