Vanille-Franzbrötchen mit Glasur

Vanille-Franzbrötchen mit Glasur
Desserts & Backen
Vanille-Franzbrötchen mit Glasur
Vanille-Franzbrötchen mit Glasur

Der beliebte Klassiker mit feiner Vanillebutter, Schokoglasur und Haselnüssen.

Unser Tipp: Statt Vanille kannst du die Butter auch mit Zimt verfeinern.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen, Dampfgaraufsatz

Besonderes Zubehör

Teigrolle, Holzlöffel, Schneebesen

Nährwerte

Pro Stück: 492 kcal | 11 g E | 23 g F | 63 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Für den Teig das Universalmesser einsetzen. Die Milch, die zerbröselte Hefe und Zucker in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 37 °C | 3 Min.) erhitzen. Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Weizenmehl und die weiche Butter in Stücken einwiegen. Das Ei und das Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig umfüllen, mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Std. gehen lassen. Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Für die Füllung das Universalmesser einsetzen. Die Haselnusskerne in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Haselnusskerne (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerten Haselnüsse umfüllen. Den Dampfgareinsatz über den Topf halten, die Haselnüsse zugeben und die feinen Teile in den Topf sieben. Die groben Nusstücke im Dampfgareinsatz beiseitestellen.
  • 3Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Darauf achten, dass der Zwillings-Rührbesen einrastet. Die Vanilleschoten längs halbieren, das Mark herauslösen und in den Topf geben. Den Puderzucker und die weiche Butter in Stücken einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 30 Sek.) verrühren.
  • 4Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem 5 mm dünnen Rechteck (25 × 40 cm) ausrollen. Die Vanillebutter gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in 10 Scheiben schneiden. Diese mittig mit einem Holzlöffel eindrücken, sodass die typische Franzbrötchenform entsteht. Die Franzbrötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und 15 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen je nach Herstellerangaben auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • 5Für die Glasur die Milch und das Eigelb in einer separaten Schüssel verquirlen und die Franzbrötchen damit bestreichen. Die Franzbrötchen wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: ca. 20 Min. Den Topf ausspülen, abtrocken und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 6Für die Glasur das Universalmesser einsetzen. Die Zartbitterkuvertüre in Stücken in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zartbitterkuvertüre (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben und das Kokosöl einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 60 °C | 4 Min.) schmelzen lassen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 7Die Glasur auf die ausgekühlten Vanille-Franzbrötchen streichen, mit den grob zerkleinerten Haselnüssen garnieren, trocknen lassen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

1 Std.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
55 Min.
Kochzeit
1 Std.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 10 Stück
  • Für den Teig

  • 250 ml Milch
  • 20 g Hefe, frisch
  • 70 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl, Type 450
  • 60 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Für die Füllung

  • 50 g Haselnusskerne
  • 2 Vanilleschote
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Butter, weich
  • Für die Glasur

  • 1 EL Milch
  • 1 Eigelb
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 20 g Kokosöl
  • Außerdem

  • Weizenmehl, zum Bearbeiten
  • Backpapier

Zur Einkaufsliste