Sous-vide-Pulpo vom Grill

Sous-vide-Pulpo vom Grill
Fisch & Meeresfrüchte
Sous-vide-Pulpo vom Grill
Sous-vide-Pulpo vom Grill

Von innen butterzart und von außen schön kross, so schmeckt Oktopus am besten.

Unser Tipp: Den leckeren Sous-vide Pulpo kannst du auch ohne Grill zubereiten. Trockne nach dem Sous-vide-Garen den Topf aus und erhitze 2 EL Rapsöl (Ohne Werkzeug | 180 °C | 5 Min.). Brate den Pulpo anschließend bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) an, wende den Pulpo dabei öfter mit einer Grillzange. Zum Pulpo schmeckt der "Kritharaki-Salat mit Harissa-Tomaten-Dressing", siehe Rezept, sehr lecker.

Fisch & Meeresfrüchte

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Grill, Vakuumiergerät

Nährwerte

Pro Portion: 331 kcal | 41 g E | 15 g F | 7 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Knoblauchzehen schälen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Knoblauch (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Knoblauch in eine Schüssel umfüllen, den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Das Automatikprogramm für Sous-vide auswählen. 2 Liter Wasser in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (82 °C) erhitzen. 3 EL Olivenöl und den schwarzen Pfeffer in die Schüssel mit dem Knoblauch füllen und verrühren. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und beiseitestellen. Den Pulpo in eine separate Schüssel wiegen, in die einzelnen Kraken teilend den Kopf entfernen und mit der Marinade einpinseln. Auf 3 Vakuumierbeutel verteilen, die Zitronenscheiben und die Lorbeerblätter hinzufügen und einzeln vakuumieren. Den vakuumierten Pulpo so in den Topf geben, dass die Beutel mit Wasser bedeckt sind. Den Deckel schließen und den Pulpo (82 °C | 4 Std.) Sous-vide garen.
  • 3Den vakuumierten Pulpo aus dem Topf nehmen. Die Vakuumbeutel vorsichtig aufschneiden, den Pulpo aus dem Beutel nehmen, die Zitronenscheiben und die Lorbeerblätter entfernen und den Pulpo trocken tupfen. Den Pulpo mit 2 EL Olivenöl und dem Salz einreiben. Den Pulpo auf den heißen Grill legen und unter Wenden 4 Min. grillen. Den Sous-vide-Pulpo vom Grill nehmen, mit dem Zitronensaft beträufeln und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

Schreibe einen Kommentar und gewinne!

Unter allen eingegangenen Reviews verlosen wir zwischen dem 2. November und dem 15. Dezember jede Woche 5 Scheibensets mit jeweils einer Asia-Gemüse-, feinen Reib- und einer SuperCut Scheibe im Wert von 66 € für den Cookit.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
6 Min.
Vorbereitungszeit
4 Std.
Kochzeit
4 Std. 6 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1000 g Pulpo, Oktopus, frisch
  • 1 TL Zitronensaft
  • 0,5 TL Salz
  • Außerdem

  • Vakuumierbeutel, hitzebeständig

Zur Einkaufsliste