Schoko-Schichttorte mit Sternspießen

Schoko-Schichttorte mit Sternspießen
Desserts & Backen
Schokotorte auf Etagere
Schoko-Schichttorte mit Sternspießen

Ein Schokoladentraum, der auf einer festlichen Kaffeetafel nicht fehlen darf!

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Holzspieße, Springform (Ø 24 cm), Backpapier

Nährwerte

Pro Stück: 593 kcal | 10 g E | 38 g F | 57 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. 300 g Zartbitterkuvertüre in Stücken in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Schokolade (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Butter in Stücken und die Sahne einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 80 °C | 8 Min.) schmelzen lassen. Die Schokosahne umfüllen und über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.
  • 2Am nächsten Tag den Backofen je nach Herstellerangaben auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 24 cm) mit Backpapier auslegen.
  • 3Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Eier in den Topf geben, den Zucker einwiegen und das Salz hinzufügen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Eier (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 40 °C | 4 Min.) schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Kakaopulver einwiegen. Das Backpulver hinzufügen, den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 25 Sek.) vermengen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Schokotropfen einwiegen und mit dem Spatel unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben. Den Teig wie angegeben backen: Einschubhöhe 2 (unteres Drittel), Ober-/Unterhitze: 190 °C, Backzeit: 50 Min. Den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Den Kuchenboden aus der Form lösen und komplett erkalten lassen. Den Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden, sodass drei Böden entstehen.
  • 5Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Hälfte der Schokosahne in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Schokosahne (Zwillingsrührbesen | Stufe 4 | 2 Min. 30 Sek.) aufschlagen. Die Sahne beim Aufschlagen beoabachten und die Zeit dementsprechend anpassen. Die restliche Schokosahne mit einem Löffel cremig rühren und die Hälfte auf den unteren Kuchenboden streichen. Den zweiten Kuchenboden daraufsetzen, ebenfalls mit der cremigen Schokosahne bestreichen und mit dem dritten Boden verschließen. Die Torte rundherum mit der geschlagenen Schokosahne einstreichen und kalt stellen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 6Das Universalmesser einsetzen. 150 g Zartbitterkuvertüre in Stücken in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Schokolade (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern und anschließend (Universalmesser | Stufe 5 | 55 °C | 3 Min.) schmelzen lassen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 7Den Apfel in Scheiben schneiden und mit einem Keksausstecher Sterne ausstechen. Die Sterne auf Holzspieße stecken und mit der Kuvertüre überziehen. Die restliche Kuvertüre über den Kuchen sprenkeln, die Spieße hineinstecken, mit Schokodekor nach Belieben garnieren und servieren.
12 Std.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 20 Min.
Kochzeit
2 Std. 25 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 12 Stücke
  • 450 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Butter
  • 500 ml Sahne
  • 5 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Weizenmehl, Type 405
  • 3 EL Speisestärke
  • 4 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Schokotropfen
  • 1 Apfel
  • 3 EL Schokodekor, z. B. Sterne