Schneewittchen-Torte

Schneewittchen-Torte Desserts & Backen
Schneewittchen-Torte

Luftiger Teig mit cremiger Füllung und fruchtigem Topping - mit 4 Stunden Kühlzeit.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Springform (ø 26 cm), Schneebesen, Teigspatel, Tortenplatte, Tortenring, Kochtopf

Nährwerte

Pro Stück: 372 kcal | 11 g E | 19 g F | 39 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (ø 28 cm) mit Backpapier auslegen.
  • 2Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 3: Flüssige Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Mehl, Zucker, Kakaopulver und Butter einwiegen. Backpulver, Vanillezucker sowie die Eier zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (2 Min.) zu einem Teig vermengen. Das Universamesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Den Boden wie angegeben backen: Springform auf Rost, Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: 18–20 Min. Den Boden auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, vom Backpapier ablösen, auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring herumspannen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Für die Füllung den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Sahne und 50 g Puderzucker einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sahne (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 3 Min.) aufschlagen. Die Sahne beim Aufschlagen beoabachten und die Zeit dementsprechend anpassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen, die Sahne umfüllen und kalt stellen.
  • 5Die Gelatine nach Packungsanweisung in reichlich kaltem Wasser einweichen. Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Den Quark, 100 g Puderzucker sowie den Zitronensaft einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 15 Sek.) glatt rühren.
  • 6Die Gelatine ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Hitze unter Rühren auflösen. 3 EL der Quarkcreme zur Gelatine in den Kochtopf geben und mit dem Schneebesen gründlich unterrühren. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Quarkcreme erneut (Zwillings-Rührbesen | Stufe 2 | 1 Min.) rühren, dabei die Gelatinemasse zügig durch die Einfüllöffnung zugießen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Sahne rasch mit einem Teigschaber unter die Quarkcreme ziehen.
  • 7Die Quarkmasse auf den vorbereiteten Tortenboden geben und glatt streichen. Die Torte für mind. 30 Min. in den Kühlschrank geben.
  • 8Währenddessen die Gelatine für den Guss für 5 Min. in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Gelatine ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Hitze unter Rühren auflösen. 3 EL Kirschgrütze zur Gelatine geben und gründlich einrühren. Restliche Kirschgrütze gründlich unterrühren. Den Guss gleichmäßig auf der Torte verteilen. Die Torte mind. 4 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
4 Std.
Vorlaufzeit
2 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 48 Min.
Kochzeit
1 Std. 50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 12 Stücke
  • Zutaten für den Boden

  • 100 g Weizenmehl, Type 405
  • 75 g Zucker
  • 25 g Kakaopulver
  • 50 g Butter, weich
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • Zutaten für die Füllung

  • 500 ml Sahne
  • 150 g Puderzucker
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Quark
  • 50 ml Zitronensaft
  • Zutaten für den Guss

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Kirschgrütze