Ostertorte mit Stachelbeeren

Ostertorte mit Stachelbeeren Desserts & Backen
Ostertorte mit Stachelbeeren

Luftiger Tortenboden mit Mandel-Baiser-Haube, aromatische Tonkasahne und eine fruchtige Stachelbeerschicht – diese Torte ist ein wahrer Hingucker auf jeder Ostertafel! 

Unser Tipp: Wer nur eine Springform hat, kann die Kuchenböden auch nacheinander backen.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen, Dampfgareinsatz

Besonderes Zubehör

2 Springformböden (Ø etwa 26 cm), Kuchengitter, Rost

Nährwerte

Pro Stück: 656 kcal | 7 g E | 39 g F | 67 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Heißluft: 180 °C. Den Boden von 2 Springformen mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Butter einfetten.
  • 2Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz in den Topf geben. 150 g Zucker einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Eiweiß (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 50 °C | 3 Min.) steif schlagen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen, den Eischnee umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 3: Flüssige Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Mehl, Butter in Stücken, 220 g Zucker und Vanillezucker einwiegen. Die Eigelbe, das Backpulver und 1 Prise Salz zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (2 Min.) zu einem Teig vermengen. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den Teig gleichmäßig auf beide Springformen verteilen. Den Eischnee auf die beiden Springformen aufteilen, auf den Teigen verstreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Die Torte wie angegeben goldbraun backen: Springformen auf dem Rost, Einschubhöhe 3 (mittig), Heißluft: 180 °C, Backzeit: ca. 15-20 Min.
  • 5In der Zwischenzeit den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Die Böden aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.
  • 6Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Sahne, das Sahnesteif und 20 g Zucker einwiegen. Die geriebene Tonkabohne zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sahne (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 2 Min.) aufschlagen. Die Sahne beim Aufschlagen beobachten und die Zeit dementsprechend anpassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen, die Sahne umfüllen und kalt stellen.
  • 7Den Topf und den Zwillings-Rührbesen ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 8Den Dampfgareinsatz in den Topf einsetzen, die Stachelbeeren mit Saft in den Dampfgareinsatz einwiegen und abtropfen lassen. Den Dampfgareinsatz entnehmen und beiseitestellen.
  • 9Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. 20 g Zucker und die Speisestärke in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und den Saft (Zwillings-Rührbesen | Stufe 2 | 100 °C | 5 Min.) aufkochen lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Stachelbeeren in den Topf zugeben und mit dem Spatel unterrühren.
  • 10Den Formrand oder einen Tortenring um einen der beiden Böden legen und die Stachelbeermischung darauf verteilen und ca. 15 Min. kalt stellen. Die Tonkasahne auf den abgekühlten Stachelbeeren verstreichen, den zweiten Boden auflegen und erneut ca. 15 Min. kalt stellen. Die Torte in Stücke schneiden und servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
50 Min.
Kochzeit
55 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 1 Torte à 12 stück
  • Zutaten für den Teig

  • 250 g Butter, weich, zzgl. etwas mehr zum Fetten
  • 4 Eiweiß
  • 2 Prise Salz
  • 370 g Zucker
  • 150 g Mandeln, gehobelt
  • 300 g Weizenmehl, Type 405
  • 20 g Vanillezucker
  • 8 Eigelb
  • 4 TL Backpulver
  • Zutaten für die Füllung

  • 400 ml Sahne
  • 20 g Sahnesteif
  • 40 g Zucker
  • 0,25 TL Tonkabohne, frisch gerieben
  • 680 g Stachelbeeren, aus dem Glas, mit Saft
  • 40 g Speisestärke
  • Außerdem

  • Backpapier