Marzipan-Franzbrötchen

Marzipan-Franzbrötchen
Desserts & Backen
Marzipan-Franzbrötchen
Marzipan-Franzbrötchen

Ob mit Freunden zum Kaffee, zum Frühstück oder einfach zwischendurch – Franzbrötchen schmecken einfach immer.

Unser Tipp: Du kannst die Marzipan-Franzbrötchen zum Schluss mit etwas geschmolzener Schokolade garnieren.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Teigrolle, Holzlöffel, Backblech

Nährwerte

Pro Stück: 412 kcal | 10 g E | 14 g F | 63 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Teig das Universalmesser einsetzen. Die Milch in den Topf einwiegen. Die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 37 °C | 3 Min.) erhitzen. Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Weizenmehl und die Butter in Stücken einwiegen. Das Ei und das Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig umfüllen, mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Std. gehen lassen. Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Für die Füllung das Universalmesser einsetzen. Die Marzipanrohmasse in Stücken in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Marzipan (Universalmesser | Stufe 16 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Eiweiß in den Topf geben. Die Milch, die Aprikosenkonfitüre und den Zimt zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 10 | 15 Sek.) verrühren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem 5 mm dünnen Rechteck ausrollen. Die Marzipanmischung gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Den Teig von der längeren Seite her aufrollen und in 10 Scheiben schneiden. Diese mittig mit einem Holzlöffel eindrücken, sodass die typische Franzbrötchenform entsteht. Die Franzbrötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und 15 Min. gehen lassen. Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Franzbrötchen wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: ca. 15–20 Min.
  • 41 EL Milch und 1 Eigelb in einer separaten Schüssel verquirlen, die Franzbrötchen damit bestreichen und mit 1 EL braunem Zucker bestreuen.
  • 5Die Marzipan-Franzbrötchen aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

1 Std.
Vorlaufzeit
10 Min.
Vorbereitungszeit
30 Min.
Kochzeit
40 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 10 Stück
  • Für den Teig

  • 250 ml Milch
  • 20 g Hefe, frisch
  • 70 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl, Type 405
  • 60 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Für die Füllung

  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Aprikosenkonfitüre
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • Außerdem

  • Weizenmehl, zum Bearbeiten
  • Backpapier
  • 1 EL Milch, zum Bestreichen
  • 1 Eigelb, zum Bestreichen
  • 1 EL brauner Zucker, zum Bestreuen

Zur Einkaufsliste