Mallorquinisches Plundergebäck

Mallorquinisches Plundergebäck
Desserts & Backen
Mallorquinisches Plundergebäck
Mallorquinisches Plundergebäck

Wer auf Mallorca Ensaimada de Mallorca bestellt, erhält dieses traditionelle Gebäck. Durch den fluffigen Teig und die knackigen Mandeln wird es zu einem Leckerbissen, das sich durch seine Konsistenz mit Croissants vergleichen lässt.

Unser Tipp: Sollte sich dein Teig nicht gut ausrollen lassen, ist es hilfreich ihn für 2 Min. ruhen zu lassen. Das Gebäck schmeckt lecker mit etwas Konfitüre oder Nuss-Nougat-Creme bestrichen. Ein passendes Rezept dazu findest du in unserer Rezeptesammlung.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Teigrolle; Backblech; Küchentuch; feines Sieb

Nährwerte

Pro Stück: 277 kcal | 5 g E | 15 g F | 31 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Das Weizenmehl und den Zucker in den Topf einwiegen. Trockenhefe, Salz, Wasser und Eigelbe zugeben. Die Milch einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das Automatikprogramm für Teige (Teig gehen lassen) auswählen, den Deckel schließen und den Teig (Ohne Werkzeug | 37 °C | 35 Min.) gehen lassen.
  • 2Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Den Topf und das Universalmesser spülen, abtrocknen und den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Das Universalmesser einsetzen. Die Mandeln in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Mandeln (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauslösen und in den Topf geben. Die weiche Butter in Stücken einwiegen, den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 10 | 15 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Den Teig zu einem 0,5 cm dünnen Rechteck (ca. 35 x 45 cm) ausrollen und die Butter-Mischung gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Den Teig von einer Längsseite her aufrollen und ca. 2 Min. ruhen lassen. Die Rolle an beiden Seiten ca. 2 cm nach außen hin mit den Händen lang ziehen, die Enden etwas verjüngen und mit 1 EL weicher Butter einstreichen. Ein Backblech mit 1 EL weicher Butter einfetten und die Teigrolle zu einer Schnecke aufrollen, dabei auf etwas Abstand zwischen den einzelnen Ringen achten. Die Rolle auf das Backblech legen und den Teig für ca. 1 Std. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Gehzeit den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 200 °C.
  • 4Das Plundergebäck wie angegeben goldbraun backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: ca. 25 Min. Das Gebäck aus dem Backofen nehmen und ca. 15 Min. abkühlen lassen. Das mallorquinische Plundergebäck mit Puderzucker bestäuben und noch lauwarm servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

24 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 48 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 16 Stück
  • 500 g Weizenmehl, Type 405
  • 90 g Zucker
  • 2 TL Trockenhefe
  • 0,5 TL Salz
  • 2 EL Wasser
  • 2 Eigelbe
  • 230 ml Milch, 3,50%
  • 80 g Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Butter, weich
  • Außerdem

  • Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
  • 2 EL Butter, weich, zum Bestreichen, zum Einfetten
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zur Einkaufsliste