Lachsfrikadellen mit Spargel und Dillsauce

Lachsfrikadellen mit Spargel und Dillsauce Dips & Saucen
Lachsfrikadellen mit Spargel und Dillsauce

Diese feinen Lachshäppchen mit grünem Spargel sind der Hit auf jedem Büffet!

Unser Tipp: Für ein Büffet kannst du die Lachsfrikadellen auch abwechselnd mit den Spargelstückchen auf Holzstäbe spießen. Als Hauptgang passen sehr gut Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln als Beilage. Diese kannst du parallel im Dampfgareinsatz 25 Min. mitgaren.

Dips & Saucen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen, Dampfgaraufsatz

Besonderes Zubehör

Schüssel

Nährwerte

Pro Stück: 93 kcal | 4 g E | 5 g F | 9 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und in den Topf geben. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen, das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen und die Dill-Knoblauch-Mischung umfüllen.
  • 2Das Universalmesser wieder einsetzen. Das Brötchen in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in den Topf geben. Das Lachsfilet kurz kalt abspülen, trocken tupfen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und einwiegen. 1/4 der Dill-Knoblauch-Mischung, Eier, Zitronensaft, Sahnemeerrettich, 1/2 TL Salz und Pfeffer zugeben.
  • 3Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 16 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den Zwischenboden mit etwas Butter einfetten. Aus der Lachsmasse 20 Frikadellen (ca. ø 3 cm) formen und auf dem Zwischenboden verteilen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. 800 ml Wasser in den Topf einwiegen, die Instant-Gemüsebrühe zugeben. Den Dampfgaraufsatz auf den Topf setzen, den Zwischenboden auf den Dampfgaraufsatz legen, den Dampfgardeckel auflegen und die Frikadellen (15 Min.) dämpfen lassen.
  • 6Den grünen Spargel waschen, die holzigen Ende abschneiden, die Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden, in eine separate Schüssel einwiegen und beiseitestellen. Den Dampfgaraufsatz von dem Topf nehmen, den Deckel umgedreht auf die Arbeitsfläche legen und den Zwischenboden vorsichtig darauf absetzen.
  • 7Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. Den Spargel im Dampfgaraufsatz verteilen, mit 1 Prise Salz würzen und den Zwischenboden wieder auf den Dampfgaraufsatz legen. Den Dampfgardeckel auflegen und die Zutaten (10 Min.) dämpfen lassen. Den Dampfgaraufsatz von dem Topf nehmen, die Frikadellen beiseitestellen und den Spargel kurz kalt abschrecken. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 8Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Crème fraîche, Honig und Senf in den Topf einwiegen. 1/2 TL Salz und die restliche Dill-Knoblauch-Mischung zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Dillsoße (Zwillings-Rührbesen | Stufe 3 | 20 Sek.) vermengen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen.
  • 9Die Dillsoße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Lachsfrikadellen und Spargel servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
10 Min.
Vorbereitungszeit
30
Kochzeit
40 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 20 Stücke
  • 1 Bund Dill, frisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Brötchen, altbacken
  • 500 Lachsfilet
  • 2 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Sahnemeerrettich
  • 1 Salz
  • 0,25 schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • Butter, zum Fetten
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • 400 g grüner Spargel
  • 50 g Crème fraîche
  • 20 g Honig
  • 30 g Senf, mittelscharf