Kräutersuppe mit Hackbällchen

Kräutersuppe mit Hackbällchen
Fleisch & Geflügel
Kräutersuppe mit Hackbällchen
Kräutersuppe mit Hackbällchen

Die Komposition aus verschiedenen Kräutern wie Kerbel, Petersilie und Sauerampfer sorgt für ein herrliches Aroma in der Suppe.

Unser Tipp: Wenn du es eilig hast, dann ersetze die Hackbällchen durch gekaufte Hackbällchen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zwillings-Rührbesen

Nährwerte

Pro Portion: 675 kcal | 23 g E | 50 g F | 33 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, grob zerzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen, die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Kräuter mit dem Spatel nach unten schieben und die Kräuter (Universalmesser | Stufe 18 | 5 Sek.) erneut zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Kräuter umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Das Hackfleisch, die Röstzwiebeln und das Paniermehl in den Topf einwiegen. Den Senf, das Tomatenmark, das Ei und je 1/2 TL Salz und schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Masse (Universalmesser | Stufe 14 | 15 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen, mit dem Spatel abstreifen und mit angefeuchteten Händen aus der Hackmasse ca. 20 kleine Bällchen formen. Den Topf abspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Den 3D-Rührer einsetzen. Das Rapsöl in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Rapsöl (3D-Rührer | Stufe 1 | 180 °C | 4 Min.) erhitzen. Die Hackbällchen in den Topf geben und auf dem Boden verteilen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Hackbällchen (3D-Rührer | Stufe 0 | 180 °C | 2 Min.) anbraten. Die Hackbällchen (3D-Rührer | Stufe 2 | 180 °C | 4 Min.) weiter braten. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Hackbällchen aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.
  • 4Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Butter in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Butter (Zwillings-Rührbesen | Stufe 3 | 120 °C | 1 Min.) schmelzen lassen. Das Weizenmehl einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und das Mehl (Zwillings-Rührbesen | Stufe 3 | 120 °C | 3 Min.) anschwitzen. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben und die Gemüsebrühe und die Milch einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Suppe (Zwillings-Rührbesen | Stufe 3 | 95 °C | 12 Min.) köcheln lassen.
  • 5Die Schlagsahne in den Topf einwiegen. Die zerkleinerten Kräuter, 1,5 TL Salz und 1/2 TL schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen und die Suppe (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 95 °C | 2 Min.) erhitzen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen, die Hackbällchen zugeben. Den Deckel schließen und die Hackbällchen in der Suppe (Ohne Werkzeug | 80 °C | 2 Min.) erhitzen. Die Kräutersuppe mit Hackbällchen in tiefen Tellern anrichten, mit den restlichen Kräutern garnieren und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

5 Min.
Vorbereitungszeit
52 Min.
Kochzeit
57 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Bund Frankfurter grüne Saucekräuter, 100 g, zum Beispiel Kerbel, Petersilie, Sauerampfer, Pimpinelle, Borretsch, Kresse und Schnittlauch
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 20 g Röstzwiebeln
  • 30 g Paniermehl
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Ei
  • 2 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Rapsöl
  • 60 g Butter
  • 80 g Weizenmehl, Type 550
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Milch
  • 150 ml Schlagsahne

Zur Einkaufsliste