Kräuter-Zupfbrötchen

Kräuter-Zupfbrötchen
Desserts & Backen
Kräuter-Zupfbrötchen
Kräuter-Zupfbrötchen

Lockerluftige Zupfbrötchen überzeugen mit einer würzigen Kräuter-Knoblauch-Butter. 

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Schüssel, Küchenhandtuch, Teigrolle, 3 Backbleche, Backpapier

Nährwerte

Pro Stück: 149 kcal | 4 g E | 5 g F | 22 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die gemischten Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in den Topf geben. Die Knoblauchzehen schälen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 16 | 20 Sek.) zerkleinern.
  • 280 g Butter, den geriebenen Hartkäse und das Meersalz zugeben. Den Deckel schließen und die Kräuterbutter (Universalmesser | Stufe 12 | 30 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Kräuterbutter umfüllen und bis zur Verwendung abgedeckt bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Buttermilch und 50 g Butter einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 4 | 40 °C | 4 Min.) erwärmen.
  • 4Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Mehl einwiegen, Hefe, Natron Salz und Zucker zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Das Automatikprogramm für Teige (Teig gehen lassen) auswählen. Den Deckel schließen und den Teig (Ohne Werkzeug | 37 °C | 1 Std.) gehen lassen.
  • 6Den Teig aus dem Topf nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, ggf. etwas Mehl einarbeiten und 5 Min. ruhen lassen. Sobald sich der Teig sichtlich entspannt hat, den Teig halbieren und beide Stücke jeweils rechteckig (etwa 25 x 30 cm) ausrollen.
  • 7Beide Teigstücke mit der Kräuterbutter bestreichen. Die Teigstücke von der langen Seite fest aufrollen und jeweils in 12 Teile schneiden. Diese Teile längs mit einem Holzlöffelstiel eindrücken.
  • 8Die Brötchen mit Abstand zueinander auf 3 mit Backpapier belegte Bleche setzen und abgedeckt 20 Min. gehen lassen. Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 200 °C.
  • 9Die Brötchen nacheinander wie angegeben goldbraun backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: etwa 12-16 Min. Die Brötchen lauwarm oder kalt servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

5 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 25 Min.
Kochzeit
2 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 24 Stück
  • 1 Bund Kräuter, frisch, gemischt z. B. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Thymian, Salbei
  • 2 Knoblauchzehe
  • 130 g Butter, zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form
  • 2 EL Hartkäse, gerieben
  • 0,5 TL Meersalz, grob
  • 500 ml Buttermilch
  • 650 g Weizenmehl, Type 405, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 2 TL Trockenhefe
  • 0,25 TL Natron
  • 0,5 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Zur Einkaufsliste