Himbeertiramisu im Glas

Himbeertiramisu im Glas
Desserts & Backen
Himbeertiramisu im Glas
Himbeertiramisu im Glas

Diese Abwandlung des italienischen Klassikers bezaubert durch die fruchtigen Himbeeren und die frische Orangennote.

Unser Tipp: Du kannst das Tiramisu auch in eine Auflaufform schichten.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

8 Gläser

Nährwerte

Pro Portion: 841 kcal | 10 g E | 54 g F | 80 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Eiweiße in den Topf geben und 150 g Zucker in eine separate Schüssel einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und das Eiweiß (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 3 Min.) steif schlagen. Währenddessen den Zucker durch die Einfüllöffnung einrieseln lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen, den Eischnee umfüllen und beseitestellen. Den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. 150 g Zucker in den Topf einwiegen und das Eigelb zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 6 | 2 Min.) schaumig schlagen. Die Mascarpone einwiegen, den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 6 | 30 Sek.) vermengen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Das steif geschlagene Eiweiß zu der Mascarponecreme geben und vorsichtig unterheben.
  • 3Den Orangensaft in eine flache Schale einwiegen, die Löffelbiskuits durchbrechen, die Hälfte im Orangensaft wenden und portionsweise auf 8 Gläser verteilen. Auf die Löffelbiskuitschicht eine dünne Schicht Himbeerkonfitüre geben und darüber die Hälfte der Himbeeren schichten. Darüber die Hälfte der Mascarponecreme streichen. Diese Schritte ein weiteres Mal wiederholen.
  • 4Das Himbeertiramisu im Glas für 2–3 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen, anschließend mit Himbeeren und Löffelbiskuits verzieren und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

3 Std.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
5 Min.
Kochzeit
10 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • 2 Eiweiß
  • 300 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1000 g Mascarpone
  • 200 ml Orangensaft
  • 40 Löffelbiskuits
  • 300 g Himbeerkonfitüre
  • 400 g Himbeeren, frisch
  • Außerdem

  • Himbeeren, frisch, zum Garnieren
  • Löffelbiskuits, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste