Himbeer-Rhabarber-Curd

Himbeer-Rhabarber-Curd
Desserts & Backen
Himbeer-Rhabarber-Curd
Himbeer-Rhabarber-Curd

Der britische Breakfast-Klassiker mal ganz anders. Probiert ihn gleich aus und lasst euch überzeugen.

Unser Tipp: Besonders lecker schmeckt das Himbeer-Rhabarber-Curd auf frisch gebackenen Scones.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

3 sterile Gläser à 300 ml, Zitruspresse

Nährwerte

Pro 100 g : 104 kcal | 2 g E | 1 g F | 21 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den roten Rhabarber putzen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und in den Topf einwiegen. Die Himbeeren einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 20 Sek.) zerkleinern.
  • 2Den Zucker und den Vanillezucker einwiegen. Den Saft der Zitrone auspressen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 97 °C | 10 Min.) einkochen lassen. Die Zutaten im Topf ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  • 3Die Eier zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 8 | 20 Sek.) vermengen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 2 | 90 °C | 20 Min.) einkochen lassen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 16 | 30 Sek.) pürieren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Das Himbeer-Rhabarber-Curd in sterile Gläser füllen und abkühlen lassen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
40 Min.
Kochzeit
45 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 900g
  • 400 g roter Rhabarber
  • 300 g Himbeeren
  • 120 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 1 Zitrone
  • 2 Eier

Zur Einkaufsliste