Himbeer-Käsekuchen mit Vanillestreuseln

Himbeer-Käsekuchen mit Vanillestreuseln Desserts & Backen
Himbeer-Käsekuchen mit Vanillestreuseln

Dieser Kuchen vereint gleich mehrere himmlische Zutaten in einem, mit Vanillestreuseln als Krönung.

Unser Tipp: Der Käsekuchen schmeckt besonders gut, wenn er über Nacht im Kühlschrank durchziehen kann.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Springform (ø 28 cm)

Nährwerte

Pro Stück: 553 kcal | 16 g E | 27 g F | 63 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen und 140 g Butter in Stücken, 200 g Mehl sowie den Puderzucker einwiegen. 1 Ei in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und den Teig mit dem Spatel abstreifen. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben, mit den Händen glatt kneten, flach drücken und in Frischhaltefolie gewickelt 45 min. kalt stellen.
  • 2Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (ø 28 cm) mit Backpapier auslegen und die Ränder mit etwa 10 g Butter fetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund in Größe der Springform ausrollen. Den Teig über ein Nudelholz rollen, in der Springform wieder entrollen und einen 1 cm hohen Rand andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  • 3Den Kuchenboden 10 Min. vorbacken. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. 200 g Zucker in eine separate Schüssel einwiegen. 5 Eier trennen. Das Eiweiß in den Topf geben, das Eigelb beiseitestellen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Eiweiße (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 37 °C | 3 Min.) aufschlagen. Den Messbecher entnehmen und (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 4 Min.) weiter aufschlagen und dabei 200 g Zucker langsam durch die Einfüllöffnung einrieseln lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und den Eischnee umfüllen.
  • 5Den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 6Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Den Saft von einer Zitrone auspressen und beiseitestellen. 200 g Zucker, 100 g Weizenmehl, Quark, Sahne und Milch einwiegen. Das Vanillepuddingpulver mit 1 EL Vanillezucker, den Eigelben und dem Zitronensaft zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Creme (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 30 Sek.) vermischen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen.
  • 7Den Teig in eine Schüssel geben, Eischnee sowie die Himbeeren mithilfe des Spatels unterrühren und auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 8Das Universalmesser einsetzen. 110 g Butter in Stücken, 170 g Weizenmehl sowie 50 g Zucker einwiegen. 1 EL Vanillezucker zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 30 Sek.) zu Streuseln verarbeiten. Das Universalmesser entnehmen, das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen und die Streusel auf dem Kuchen verteilen.
  • 9Den Käsekuchen ca. 50 Min. bei 170 °C Ober-/Unterhitze backen. Den Ofen ausschalten und den Käsekuchen im leicht geöffneten Ofen 20 Min. stehen lassen. Vor dem Servieren auf einem Gitter mind. 1 Std. auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
1 Std.
Vorlaufzeit
8 Min.
Vorbereitungszeit
3 Std.
Kochzeit
3 Std. 8 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 1 Kuchen à 12 stücke
  • 260 g Butter, kalt
  • 470 g Weizenmehl, Type 405
  • 50 g Puderzucker
  • 6 Eier
  • 450 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 750 g Quark
  • 250 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 30 g Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Vanillezucker
  • 200 g Himbeeren