Giotto-Pralinen

Giotto-Pralinen
Desserts & Backen
Giotto-Pralinen
Giotto-Pralinen

Wer Giotto mag, wird diese Giotto-Pralinen lieben. Du brauchst für das schnelle Rezept im Cookit nur 4 Zutaten – mehr nicht.

Unser Tipp: Pralinen kühl aufbewahren und innerhalb von 14 Tagen verbrauchen.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Nährwerte

Pro Stück: 77 kcal | 1 g E | 6 g F | 6 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Kuvertüre in Stücke brechen und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern.
  • 2Kokosfett, Giotto-Kugeln und Zimt dazugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 15 Sek.) mischen. Dann (Universalmesser | Stufe 5 | 55 °C | 8 Min.) schmelzen.
  • 3Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Masse in Pralinenformen füllen und etwa 4 Std. kalt stellen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

4 Std.
Vorlaufzeit
7 Min.
Vorbereitungszeit
8 Min.
Kochzeit
15 Min.
Gesamtzeit
Zutaten für 35 Stück
  • 300 g weiße Kuvertüre, gekühlt
  • 25 g Kokosfett
  • 27 Giotto-Kugeln
  • 1 Prise Zimt, gemahlen

Zur Einkaufsliste