Garnelen-Saganaki

Garnelen-Saganaki
Fisch & Meeresfrüchte
Garnelen-Saganaki
Garnelen-Saganaki

Dieser Auflauf mit Garnelen in Tomatensauce und überbackenem Feta, schmeckt wie Urlaub in Griechenland.

Unser Tipp: Zum Dippen in die fruchtige Sauce kannst du Pita-Brot dazureichen.

Fisch & Meeresfrüchte

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Auflaufform (ca. 30 cm ⍉)

Nährwerte

Pro Portion: 420 kcal | 33 g E | 24 g F | 8 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 220 °C. Den Feta in eine separate Schüssel wiegen, grob zerbröseln und beiseitestellen. Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen, die Zwiebeln halbieren und alles in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Den 3D-Rührer einsetzen. 20 ml Öl einwiegen, den Deckel schließen und das Öl (3D-Rührer | Stufe 1 | 160 °C | 3 Min.) erhitzen. Die Garnelen trocken tupfen und in den Topf geben. 1/2 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 160 °C | 2 Min.) anbraten. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Garnelen umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Den 3D-Rührer einsetzen. 20 ml Öl einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Öl (3D-Rührer | Stufe 1 | 120 °C | 2 Min.) erhitzen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 120 °C | 4 Min.) andünsten. 800 g stückige Tomaten einwiegen. Den Weißweinessig, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer und den Zucker zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 10 Min.) köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Tomaten-Mischung in eine Auflaufform (ca. 30 cm ⍉) füllen. Die gebratenen Garnelen und den zerbröselten Feta darüber verteilen. Das Garnelen-Saganaki wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze, Backzeit: ca. 15 Min. In der Zwischenzeit 4 Stiele Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Das Garnelen-Saganaki aus dem Ofen nehmen und mit der Petersilie bestreut anrichten und servieren.
3 Min.
Vorbereitungszeit
39 Min.
Kochzeit
42 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Feta
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 40 ml Öl, zum Braten geeignet
  • 20 Garnelen, aufgetaut, geschält, à ca. 25 g
  • 1,5 TL Salz
  • 1,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 800 g stückige Tomaten, aus der Dose
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Stängel Petersilie, frisch