Doradenfilet-Röllchen auf Ratatouille

Doradenfilet-Röllchen auf Ratatouille Fisch & Meeresfrüchte
Doradenfilet-Röllchen auf Ratatouille

Fisch und Gemüse sind ein gutes Paar. Doradenfilet-Röllchen auf Ratatouille das Beste, was deine Küche zu bieten hat. Schmeckt nicht nur super, sondern ist auch noch Low Carb. 

Unser Tipp: Statt Doradenfilets können auch Rotbarschfilets ohne Haut verwendet werden.

Fisch & Meeresfrüchte

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Nährwerte

Pro Portion: 348 kcal | 33 g E | 16 g F | 14 g KH

Rezept laden und loskochen

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorbereitungszeit
35 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • Ratatouille

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 400 g Tomaten, stückig, aus dem Tetra-Pack
  • 50 g schwarze Oliven, eingelegt, ohne Stein, halbiert
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 5 Stiele Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • Doradenfilets

  • 8 Doradenfilets, ohne Haut
  • 2 EL Zitronensaft
  • Meersalz
  • 1 Zucchini
  • Außerdem

  • Einwegteebeutel aus Papier
  • frische Kräuter zum Bestreuen, z. B. Oregano, Petersilie oder Basilikum
  • Zahnstocher