Crossie-Monster

Crossie-Monster
Desserts & Backen
Crossie-Monster
Crossie-Monster

Diese Gruselmonster aus Reiswaffeln und weißer Kuvertüre sind schnell und einfach zubereitet und versüßen deine nächste Halloween-Party.

Unser Tipp: Bei der Dekoration der Crossie-Monster sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Backblech

Nährwerte

Pro Stück: 104 kcal | 1 g E | 5 g F | 13 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Reiswaffeln halbieren und in den Topf zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Reiswaffeln (Universalmesser | Stufe 10 | 25 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerten Reiswaffeln umfüllen und beiseitestellen.
  • 2 Das Universalmesser einsetzen. Die weiße Kuvertüre in Stücken einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Kuvertüre (Universalmesser | Stufe 18 | 30 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen und die Kuvertüre (Universalmesser | Stufe 2 | 50 °C | 8 Min.) schmelzen lassen. In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • 3Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinernten Reiswaffeln zurück in den Topf geben und mit dem Spatel gut unter die geschmolzene Kuvertüre heben.
  • 4Je 4 kurze oder 8 lange grüne Fruchtgummi-Schnüre pro Monster zurecht schneiden und auf das Backpapier legen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen aus der Kuvertüre-Reiwaffel-Masse mittig auf den "Beinen" platzieren. Je 2 Zuckeraugen auf die noch feuchte Kuvertüre jedes Häufchens geben und alles gut trocknen lassen. Mit der grünen Zuckerschrift Haare auf die kleinen Monster malen, trocknen lassen und die Crossie-Monster servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

Schreibe einen Kommentar und gewinne!

Unter allen eingegangenen Reviews verlosen wir zwischen dem 2. November und dem 15. Dezember jede Woche 5 Scheibensets mit jeweils einer Asia-Gemüse-, feinen Reib- und einer SuperCut Scheibe im Wert von 66 € für den Cookit.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
5 Min.
Vorbereitungszeit
25 Min.
Kochzeit
30 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 40 Stück
  • 12 Reiswaffeln
  • 700 g weiße Kuvertüre
  • Außerdem

  • Backpapier
  • grüne Fruchtgummi-Schnüre
  • 80 g essbare Zuckeraugen
  • grüne Zuckerschrift

Zur Einkaufsliste