Buttrige Croissants

Buttrige Croissants
Desserts & Backen
Buttrige Croissants
Buttrige Croissants

Das französische Gebäck schmeckt am besten, wenn es ganz frisch aus dem Ofen kommt.

Unser Tipp: Vor dem Falten des Teigs das Mehl mit einem Pinsel oder einer Bürste abfegen, dann kleben die einzelnen Schichten nachher besser zusammen und du bekommst perfekte Croissants.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Nudelholz, Backblech, Pinsel

Nährwerte

Pro Stück: 414 kcal | 6 g E | 24 g F | 43 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Milch, die Hefe und den Zucker in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 37 °C | 3 Min.) erwärmen.
  • 2Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Weizenmehl einwiegen und das Salz zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, kräftig durchkneten und zu einem etwa 0,5 cm dicken großen Rechteck ausrollen. Den Teig je einmal längs und quer falten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  • 4250 g kalte Butter in eine separate Schüssel einwiegen. Die Butter zwischen zwei Lagen Backpapier geben, mit dem Nudelholz flach klopfen und dann zu einem Quadrat (ca. 22 x 22 cm) ausrollen. Die Butterplatte für etwa 15 Min. im Kühlschrank kalt stellen.
  • 5Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche quadratisch (ca. 30 x 30 cm) ausrollen. Die Butterplatte mittig und diagonal auf die Teigplatte legen, und die Ecken vom Teig wie bei einem Brief jeweils mittig einschlagen, sodass die Butter vollkommen und gleichmäßig eingeschlagen ist. Den eingeschlagenen Teig rechteckig (ca. 55 x 25 cm) ausrollen, dann das obere Drittel der kurzen Seite zur Mitte falten, dann das untere Drittel zur Mitte falten, sodass ein Rechteck mit mehreren Schichten entsteht. Den Teig wieder in Folie einwickeln und 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 6Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen, sodass die geöffneten, kurzen Seiten nach oben und unten zeigen. Den Teig erneut rechteckig ausrollen und das obere sowie untere Drittel jeweils wieder mittig falten. Den Teig erneut in Folie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig nach diesem Schema noch drei weitere Male falten.
  • 7Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche legen und ein letztes Mal zu einem langen Rechteck (ca. 60 x 20 cm) ausrollen. Das Rechteck von der langen Seite in 5 gleichmäßige Streifen schneiden und jedes der entstandenen Rechtecke (ca. 12 x 20 cm) schräg halbieren, sodass insgesamt 10 Dreiecke entstehen. Jedes Dreieck von der langen Seite her aufrollen und zu einem Croissant formen.
  • 8Die Teiglinge auf das Backblech legen, abdecken und 1 Std. gehen lassen. Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • 9Die Sahne in eine separate Schüssel einwiegen. Das Eigelb in die Schüssel geben und die Zutaten verquirlen. Die Croissant mit der Eigelb-Sahne-Mischung einpinseln.
  • 10Die Croissant wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 220 °C, Backzeit: ca. 15 Min.
  • 11Die buttrigen Croissants aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen oder direkt servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

5 Std.
Vorlaufzeit
20 Min.
Vorbereitungszeit
40 Min.
Kochzeit
1 Std.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 10 Stück
  • 250 ml Milch
  • 20 g Hefe, frisch
  • 50 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl, Type 405
  • 1 TL Salz
  • 250 g Butter, kalt
  • 30 ml Sahne
  • 1 Eigelb
  • Außerdem

  • Weizenmehl, zum Bearbeiten
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie

Zur Einkaufsliste