Blaubeerschnitten

Blaubeerschnitten Desserts & Backen
Blaubeerschnitten

Dieses fruchtige Gebäck ist nicht nur lecker, sondern auch ein echter Hingucker.

Unser Tipp: Wer keine gefriergetrockneten Beeren bekommt, kann zum Verzieren Zuckerperlen verwenden. Natürlich können für diese leckeren Schnitten auch frische Blaubeeren oder andere Beeren verwendet werden.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Frischhaltefolie, Backpapier, Backblech

Nährwerte

Pro Stück: 258 kcal | 2 g E | 10 g F | 38 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die gefriergetrocknete Beeren einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Beeren (Universalmesser | Stufe 12 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerten Beeren umfüllen.
  • 2Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Mehl, Butter in Stücken und Zucker einwiegen.
  • 3Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen. Den Vanillezucker, Salz und den Zitronenabrieb hinzugeben.
  • 4Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und kurz mit den Händen durchkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kalt stellen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 6Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C.
  • 7Den Teig halbieren, auf einer bemehlten Arbeitsplatte mit den Händen durchkneten und zu zwei gleich großen Rechtecken (ca. 20 × 30 cm) ausrollen.
  • 8Die Rechtecke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Teig wie angegeben backen: Einschubhöhe 2 (unteres Drittel), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: 12 Min. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Küchenrost abkühlen lassen.
  • 9Inzwischen den 3D-Rührer einsetzen und die Blaubeeren einwiegen und den Zitronensaft zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Blaubeeren (3D-Rührer | Stufe 2 | 100 °C | 13 Min.) köcheln lassen.
  • 10Die Stärke in eine separate Schüssel einwiegen, mit etwas Wasser glatt rühren und zugeben. Den Deckel schließen und die Masse (3D-Rührer | Stufe 3 | 100 °C | 1 Min.) köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 11Die warme Masse auf einer der Teigplatten verstreichen und die andere Teigplatte darauflegen. Den Puderzucker mit etwas Wasser glattrühren und gleichmäßig auf der Platte verteilen.
  • 12Die Beerenkrümel auf den Guss streuen, alles etwa 1 Std. durchziehen lassen und vorsichtig in 16 Streifen schneiden.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std.
Kochzeit
1 Std.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 16 Stück
  • 20 g Beeren, gefriergetrocknet
  • 300 g Weizenmehl, Type 405, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 200 g Butter, kalt
  • 90 g Zucker
  • 1 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Blaubeeren, tiefgekühlt
  • 20 g Speisestärke
  • 250 g Puderzucker