Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech Desserts & Backen
Apfelkuchen vom Blech

Ein absouter Klassiker für alle Kuchenliebhaber

Unser Tipp: Dazu passt perfekt mit etwas Zimt verfeinerte Schlagsahne. Wer mag kann auch Rosinen mit in den Teig geben.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Backblech, Backpapier

Nährwerte

Pro Stück: 295 kcal | 4 g E | 12 g F | 43 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die Äpfel schälen, entkernen, halbieren und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Äpfel (Universalmesser | Stufe 14 | 5 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerten Äpfel in eine Schüssel umfüllen. Die Mandelstifte zu den Äpfeln in die Schüssel einwiegen, mischen und beiseitestellen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Butter in Stücken in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen und die Butter (Universalmesser | Stufe 2 | 60 °C | 3 Min.) schmelzen lassen.
  • 4Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 3: Flüssige Teige) auswählen. Den Zucker und das Dinkelmehl einwiegen, sowie die Eier, Backpulver und Zimtpulver hinzugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (1 Min. 30 Sek.) zu einem Teig verarbeiten. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen. Anschließend die Äpfel auf dem Teig verteilen und mit etwas Zucker bestreuen. Den Apfelkuchen wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: ca. 40 Min.
  • 6Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
10 Min.
Vorbereitungszeit
50 Min.
Kochzeit
1 Std.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 12 Stücke
  • 600 g Äpfel
  • 80 g Mandelstifte
  • 150 g Butter, in Stücken
  • 270 g Zucker, zzgl. etwas mehr zum Bestreuen
  • 1 TL Zimtpulver
  • 300 g Dinkelmehl, Type 630
  • 5 Eier
  • 4 TL Backpulver