Apfel-Zimt-Zupfbrot

Apfel-Zimt-Zupfbrot
Desserts & Backen
Apfel-Zimt-Zupfbrot
Apfel-Zimt-Zupfbrot

Dieses leckere Apfel-Zimt-Zupfbrot ist ein Wohlfühldessert für jeden kalten Wintertag.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Schüssel, Kastenform (28 cm), Nudelholz, Kuchengitter

Nährwerte

Pro Stück: 348 kcal | 7 g E | 16 g F | 47 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Äpfel vierteln, entkernen und mit dem Zitronensaft in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 5 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerten Äpfel umfüllen. Den braunen Zucker in eine separate Schüssel einwiegen und mit Zimtpulver mischen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Milch, Hefe und Zucker einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und alle Zutaten (Universalmesser | 37 ° C | Stufe 3 | 3 Min.) erwärmen.
  • 3Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Mehl und 80 g Butter einwiegen und das Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Das Automatikprogramm für Teige (Teig gehen lassen) auswählen. Den Deckel schließen und den Teig (Ohne Werkzeug | 37 °C | 45 Min.) gehen lassen. Eine Kastenform (28 cm) mit etwas Butter einfetten.
  • 5Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 45 x 35 cm) ausrollen. Mit den übrigen 120 g Butter bestreichen und mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.
  • 6Das Rechteck nun in 6 Streifen schneiden, diese wiederum in 4 gleich große Stücke teilen. Auf jedes Teigstück etwas Apfel geben, die vorbereitete Form hochkant auf die Arbeitsfläche stellen und die Teigstücke mit der Apfelfüllung nach oben übereinander hineinstapeln. Beim letzten Stück mit der Füllung nach innen abschließen.
  • 7Beim letzten Stück mit der Füllung nach innen abschließen. Das Brot abgedeckt weitere 30 Min. gehen lassen. Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C.
  • 8Das Brot im heißen Ofen goldbraun backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: 30-35 Min.
  • 9Das Zupfbrot aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form auskühlen lassen. Dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

8 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 25 Min.
Kochzeit
2 Std. 33 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 12 Stücke
  • 3 Stück Apfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 75 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimtpulver
  • 300 ml Milch
  • 20 g Hefe, frisch
  • 50 g Zucker
  • 500 g Dinkelmehl, Type 812
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter, weich, in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form

Zur Einkaufsliste