Amarettinibuchteln mit Birnen-Zwetschgenkompott

Amarettinibuchteln mit Birnen-Zwetschgenkompott Desserts & Backen
Amarettinibuchteln mit Birnen-Zwetschgenkompott

Fluffig-weiche Amarettinibuchteln mit feinem Rotweinkompott.

Unser Tipp: Der Rotwein kann z. B. durch Kinderpunsch, Kirschsaft oder Birnensaft ersetzt werden.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

ovale Auflaufform (30 x 40 cm), Schüsseln

Nährwerte

Pro Pro Stück: 373 kcal | 8 g E | 13 g F | 54 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Amarettini in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Amarettini (Universalmesser | Stufe 14 | 30 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Amarettini umfüllen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die Milch und die Hefe in den Topf einwiegen. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauslösen und mit 1 TL Zucker zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 6 | 37 °C | 3 Min.) erwärmen.
  • 3Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Mehl in den Topf einwiegen, die zerkleinerten Amarettini und das Salz zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Automatikprogramm für Teige (Teig gehen lassen) auswählen. Den Deckel schließen und den Teig (15 Min.) im Topf gehen lassen.
  • 4Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. 75 g Zucker und 75 g Butter in Stücken in den Topf einwiegen. Das Ei und die Eigelbe zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Die Birnen schälen, halbieren, entkernen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und in eine separate Schüssel einwiegen. Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und in eine separate Schüssel einwiegen.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen. Den Rotwein mit 50 g braunem Zucker in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 90 °C | 5 Min.) erhitzen. Die Birnen- und Zwetschgenwürfel zugeben. Den Deckel schließen und das Obst (3D-Rührer | Stufe 4 | 90 °C | 7 Min.) köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das Kompott in eine Auflaufform umfüllen.
  • 7Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 12 gleich große Portionen teilen. Zu Kugeln formen und auf das Kompott setzen. Die Buchteln abgedeckt weitere 30 Min. gehen lassen. Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C.
  • 850 g Butter in ein separates Gefäß einwiegen. Die Butter in der Mikrowelle oder einem Kochtopf zerlassen und die Teigkugeln damit bestreichen.
  • 9Die Buchteln wie angegeben goldbraun backen: Einschubhöhe 2 (unteres Drittel), Ober-/Unterhitze, 180 °C, Backzeit: 25 Min. Die Buchteln aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std.
Kochzeit
2 Std.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 12 Stück
  • 100 g Amarettini
  • 220 ml Milch
  • 40 g Hefe, frisch
  • 1 Vanilleschote
  • 75 g Zucker, zzgl. 1 TL
  • 400 g Weizenmehl, Type 405, zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 500 g Birnen
  • 500 g Zwetschgen
  • 250 ml Rotwein
  • 50 g brauner Zucker
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben