Spinat-Brunnenkressesalat mit gegrilltem Hähnchen Sous-vide

Spinat-Brunnenkressesalat mit gegrilltem Hähnchen Sous-vide Fleisch & Geflügel
Spinat-Brunnenkressesalat mit gegrilltem Hähnchen Sous-vide

Dieser besondere Salatgenuss wird durch zarte Hähnchenbrust abgerundet. 

Unser Tipp: Du kannst das Hähnchenbrustfilet anstatt auf dem Grill auch im Cookit zubereiten. Trockne dafür nach dem Sous Vide-Garen den Topf aus und erhitze darin 40 ml Olivenöl (Ohne Werkzeug | 160 °C | 5 Min.). Brate as Hähnchen anschließend bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 160 °C | 4 Min.) an, wende das Fleisch dabei nach der Hälfte der Zeit mit dem Spatel.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Vakuumiergerät, Grill

Nährwerte

Pro Portion: 372 kcal | 25 g E | 24 g F | 14 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Walnusskerne in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Walnusskerne (Universalmesser | Stufe 18 | 5 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerten Walnusskerne umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Die Gurke schälen. Den Apfel vierteln und entkernen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Gurke sowie den Apfel (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Die Gurken- und Apfelscheiben in die Salatschüssel umfüllen, mit 2 TL Zitronensaft beträufeln und kalt stellen.
  • 3Für das Dressing den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Den Weißweinessig, das Wasser sowie Olivenöl in den Topf einwiegen. Den Honig, Senf, Salz und Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Dressing (Zwillings-Rührbesen | Stufe 6 | 20 Sek.) vermengen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und zugeben.
  • 4Den Deckel schließen und das Dressing (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 10 Sek.) vermengen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen, das Dressing umfüllen und beiseitestellen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und mit 1/4 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer würzen. Die Hähnchenbrustfilets mit jeweils 1 EL Olivenöl in je einen Vakuumierbeutel geben und einzeln vakuumieren. Das Automatikprogramm für Sous-vide auswählen. 2 Liter Wasser in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (65 °C) erhitzen. Das vakuumierte Fleisch so in den Topf geben, dass die Beutel mit Wasser bedeckt sind. Den Deckel schließen und die Hähnchenbrustfilets (65 °C | 1 Std. 30 Min.) Sous-vide garen.
  • 6Den Grill vorheizen. Das vakuumierte Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseitelegen. Die Brunnenkresse und den Spinat in die Salatschüssel zu den Gurken-und Apfelscheiben einwiegen. Den Salat und das Dressing vermengen.
  • 7Das vakuumierte Fleisch aus der Folie nehmen. Die Hähnchenbrustfilets auf den heißen Grill geben und von beiden Seiten je ca. 2 Min. grillen. Die Hähnchenbrustfilets in dünne Scheiben schneiden. Den Spinat-Brunnenkressesalat mit dem gegrillten Hähnchen anrichten und mit Walnüssen bestreut servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
5 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 15 Min.
Kochzeit
2 Std. 20 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • Für das Hähnchen und den Salat

  • 30 g Walnusskerne
  • 1 Gurke, à ca. 400 g
  • 1 Apfel, à ca. 200 g
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 Hähnchenbrustfilets, à ca. 180 g
  • 0,25 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 100 g Brunnenkresse
  • 250 g Blattspinat
  • Für das Dressing

  • 30 ml Weißweinessig
  • 20 ml Wasser
  • 50 ml natives Olivenöl extra
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf, grob
  • 0,5 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Bund Schnittlauch, frisch
  • Außerdem

  • Vakuumierbeutel, hitzebeständig