Schneller Hackfleisch-Topf mit Gemüse

Schneller Hackfleisch-Topf mit Gemüse
Fleisch & Geflügel
Schneller Hackfleisch-Topf mit Gemüse
Schneller Hackfleisch-Topf mit Gemüse

Das würzig gebratene Hackfleisch wird mit viel frischem Gemüse verfeinert – ein wunderbares Rezept für ein schnelles Mittagessen.

Unser Tipp: Ganz nach Geschmack kannst du das Gemüse auch durch Anderes ersetzen. Zum Beispiel passen mit dem Zerkleinerungsaufsatz in Scheiben geschnittene Karotten oder auch kleine Brokkoliröschen wunderbar zu diesem Gericht.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Zestenreibe

Nährwerte

Pro Portion: 598 kcal | 45 g E | 40 g F | 10 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Aubergine längs vierteln, die Zucchini längs halbieren sowie die rote Paprikaschote vierteln und entkernen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Aubergine, die Zucchini und die Paprika (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dicke Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, die Auberginen-, Zucchini- und Paprikascheiben umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel halbieren und alles in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung umfüllen und beiseitestellen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Das Olivenöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Olivenöl (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) erhitzen. In der Zwischenzeit den Rosmarin und den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, fein hacken und beiseitestellen.
  • 4Das gemischte Hackfleisch einwiegen und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) anbraten. Dabei das Hackfleisch mit dem Spatel zerteilen und umrühren. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung, die Kräuter und das Paprikapulver zugeben. Die Zutaten bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 3 Min.) anbraten. Dabei das Hackfleisch mit dem Spatel umrühren. Die Zutaten mit dem Spatel an den Topfrand schieben.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen. Darauf achten, dass der 3D-Rührer einrastet. Die Aubergine-, Zucchini- und Paprikascheiben zugeben. Mit dem Salz und dem schwarzem Pfeffer würzen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 160 °C | 5 Min.) anbraten.
  • 6Den Gemüsefond einwiegen. Den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 15 Min.) garen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 7Den Feta grob zerbröseln. Den schnellen Hackfleisch-Topf mit Gemüse auf Tellern anrichten und mit dem Feta bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

5 Min.
Vorbereitungszeit
35 Min.
Kochzeit
40 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Aubergine, ca. 340 g
  • 2 Zucchini, à ca. 220 g
  • 1 rote Paprikaschote, ca. 160 g
  • 1 Zwiebel, ca. 40 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 ml Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 2 Zweig Rosmarin, frisch
  • 3 Stängel Thymian, frisch
  • 600 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 0,5 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 100 ml Gemüsefond
  • 200 g Feta

Zur Einkaufsliste