Sauerkraut-Kartoffelgratin

Sauerkraut-Kartoffelgratin
Vegetarisch
Sauerkraut-Kartoffelgratin
Sauerkraut-Kartoffelgratin

Unter der goldgelben Knusperkruste wartet saftiges Ananaskraut darauf, von dir verputzt zu werden. Worauf wartest du?

Unser Tipp: Für eine vegane Variante kannst du die Sahne einfach durch eine pflanzliche Sahnealternative, z. B. Sojacreme, ersetzen.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Auflaufform (ca. 30 x 20 cm); Rost

Nährwerte

Pro Portion: 461 kcal | 7 g E | 29 g F | 40 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zwiebeln (Universalmesser | Stufe 14 | 5 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Das Rapsöl zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 3 | 120 °C | 3 Min.) andünsten.
  • 2Das Sauerkraut und die Ananasstücke samt Saft in den Topf einwiegen. Salz, schwarzen Pfeffer und Muskatnuss zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 3 | 98 °C | 15 Min.) köcheln lassen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Sauerkraut-Mix in eine Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) geben. Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Heißluft: 180 °C.
  • 3Die Kartoffeln schälen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dünne Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Kartoffeln (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dünne Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Die Kartoffelscheiben dachziegelartig auf den Sauerkraut-Mix schichten.
  • 4Die Sahne gleichmäßig über den Kartoffeln verteilen. Das Sauerkraut-Kartoffelgratin wie angegeben goldbraun backen: Auflaufform auf dem Rost, Einschubhöhe 3 (mittig), Heißluft: 180 °C, Backzeit: ca. 50 Min. Das Sauerkraut-Kartoffelgratin aus dem Backofen nehmen mit etwas Petersilie garnieren und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

11 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 12 Min.
Kochzeit
1 Std. 23 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 2 Zwiebeln, à ca. 60 g
  • 1 EL Rapsöl, zum Braten geeignet
  • 750 g Sauerkraut
  • 435 g Ananasstücke, aus der Dose, ungezuckert, Abtropfgewicht
  • 2 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Msp. Muskatnuss, frisch gerieben
  • 10 Kartoffeln, vorwiegend festkochend, à ca. 100 g
  • 500 ml Sahne
  • Außerdem

  • Petersilie, frisch, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste