Saltimbocca vom Hirschrücken mit Gnocchi in Salbeibutter und Feldsalat

Saltimbocca vom Hirschrücken mit Gnocchi in Salbeibutter und Feldsalat Fleisch & Geflügel
Saltimbocca vom Hirschrücken mit Gnocchi in Salbeibutter und Feldsalat

Hirschfleisch mit Pancetta und Salbeiblättern dazu angebratene Gnocchis und ein knackiger Feldsalat.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Frischhaltefolie, 12 Holzspieße, Salatschüssel, Schöpfkelle, Pfanne

Nährwerte

Pro Person: 796 kcal | 34 g E | 54 g F | 46 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den Parmesan in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Parmesan umfüllen.
  • 2Die Kartoffeln in den Topf einwiegen und mit Wasser bedecken. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Kartoffeln (Ohne Werkzeug | 100 °C | 35 Min.) garen.
  • 3In der Zwischenzeit den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Hirschrücken in 12 Scheiben schneiden und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn plattieren. Das Fleisch von beiden Seiten mit 1/2 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer würzen und mit je 1 Salbeiblatt belegen. Jeweils 1 Scheibe Pancetta darauflegen und das Fleisch zusammenklappen. Das Fleisch mit Holzspießen fixieren, rundherum salzen und abgedeckt beiseitestellen.
  • 4Für den Salat den Feldsalat in eine separate Schüssel einwiegen und 30 ml Olivenöl sowie den Apfelessig einwiegen. Honig, 1/4 TL Salz und 1 Prise Pfeffer zugeben, vermengen und beiseitestellen.
  • 5Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen und in Stücke schneiden. Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Die Kartoffelstücke in den Topf geben und auf dem Boden mit einer Gabel grob zerdrücken. Das Lebensmittel mit dem Spatel an den Topfrand schieben. Das Universalmesser einsetzen. Mehl und Hartweizengrieß in den Topf einwiegen. Das Eigelb, 1 TL Salz und Muskatnuss zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Teigprogramm nach 15 Sek. abbrechen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit de Spatel abstreifen.
  • 6Den Teig in 4 Portionen teilen und aus jeder Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle (Ø ca. 1,5 cm) formen. Die Teigrollen in etwa 2 cm lange Stücke schneiden, leicht bemehlen und mit einer Gabel etwas andrücken, sodass die typische Struktur der Gnocchi entsteht. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. 1,5 Liter Wasser in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (Ohne Werkzeug | 100 °C | 9 Min.) zum Kochen bringen. 1 TL Salz in den Topf geben. Die Gnocchi portionsweise in das siedene Wasser geben und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 90 °C | 16 Min.) garen. Sobald die Gnocchis aufsteigen, mit einer Schaumkelle entnehmen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 750 ml Olivenöl in den Topf einwiegen und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) erhitzen. Die Saltimbocca portionsweise bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 18 Min.) von jeder Seite ca. 2-3 Min. goldbraun anbraten.
  • 8In der Zwischenzeit 50 g Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Die übrigen Salbeiblätter in die Pfanne geben. Die Gnocchi in die Pfanne geben und in der heißen Butter schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 9Die Saltimbocca mit Gnocchi und Feldsalat auf Tellern anrichten, mit der übrigen Salbeibutter beträufeln, mit Parmesan bestreuen und servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
20 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std.
Kochzeit
2 Std.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Personen
  • 40 g Parmesan
  • 350 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 1 Bund Salbei, frisch
  • 500 g Hirschrücken, küchenfertig pariert
  • 2,75 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 12 Stück Pancetta, in Scheiben
  • 100 g Feldsalat
  • 80 ml Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 20 ml Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 150 g Weizenmehl, Type 405
  • 75 g Hartweizengrieß
  • 1 Eigelb
  • 2 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
  • 50 g Butter