Rote-Bete-Brokkoli-Salat mit Granatapfelkernen

Rote-Bete-Brokkoli-Salat mit Granatapfelkernen
Vegetarisch
Rote-Bete-Brokkoli-Salat mit Granatapfelkernen
Rote-Bete-Brokkoli-Salat mit Granatapfelkernen

Die Granatapfelkerne geben dem nussigen Gemüse-Salat eine besonders fruchtig-frische Note – perfekt für die Einladung zum Fest!

Unser Tipp: Wenn man den Granatapfel in einer großen Schüssel mit Wasser entkernt, ist man selbst und seine Küche vor roten Spritzern geschützt.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser

Nährwerte

Pro Portion: 290 kcal | 7 g E | 20 g F | 22 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Das Univeralmesser einsetzen.
  • 2Brokkoli in Röschen schneiden und in den Topf einwiegen. Die Rote Bete in grobe Stücke schneiden und mit den Pinienkernen, Walnusskernen und Haselnusskernen einwiegen. Olivenöl, Balsamicoessig, Honig, Senf, Salz und Peffer dazugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und alles (Univeralmesser | Stufe 12 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Die Kerne aus 1/2 Granatapfel lösen und den Salat mit den Granatapfelkernen bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

12 Min.
Vorbereitungszeit
2 Min.
Kochzeit
14 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 250 g Brokkoli
  • 250 g Rote Bete, gegart
  • 30 g Pinienkerne
  • 30 g Walnusskerne
  • 20 g Haselnusskerne
  • 3 EL natives Olivenöl extra
  • 3 TL Balsamicoessig, hell
  • 3 TL Honig
  • 2 TL Senf, mittelscharf
  • 0,5 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 0,5 Granatapfel

Zur Einkaufsliste