Rehmedaillons mit Spätzle und Rosenkohl

Rehmedaillons mit Spätzle und Rosenkohl
Fleisch & Geflügel
Rehmedaillons mit Spätzle und Rosenkohl
Rehmedaillons mit Spätzle und Rosenkohl

Die Medaillons vom Reh sind etwas Besonderes für festliche Tage. Die Röstaromen passen hervorragend zu den Spätzle und den karamellisierten Rosenkohlhälften. Dieses Gericht enthält Alkohol. Eine alkoholfreie Variante findest du im Tipp.

Unser Tipp: Wer die Beilage selbstmachen möchte – siehe Rezept "Spätzle". Die lassen sich auch schon toll einen Tag vorher zubereiten. Den Rotwein kannst du für eine alkoholfreie Variante einfach durch 100 ml Traubensaft ersetzen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Grillzange, Kochtopf

Nährwerte

Pro Portion: 551 kcal | 43 g E | 22 g F | 38 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Für das Rosenkohl-Gemüse die Zwiebel schälen, vierteln, in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zwiebel (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. 1 EL Butterschmalz zugeben, den Rosenkohl halbieren und einwiegen, den Honig zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 4 | 140 °C | 3 Min.) anbraten.
  • 2Die Gemüsebrühe in den Topf einwiegen. 1/2 TL Salz, 1/2 TL schwarzen Pfeffer, den gemahlenen Kümmel und den gemahlenen Zimt zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | 98 °C | Stufe 4 | 3 Min.) köcheln lassen. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Rosenkohl-Zwiebel-Mix umfüllen und warm halten. Den Topf und das Universalmesser spülen, abtrocknen und den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Für die Medaillons 1 EL Butterschmalz in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Butterschmalz (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min. 30 Sek.) erhitzen. In der Zwischenzeit 600 g Rehrücken trocken tupfen, in 4 ca. 5 cm dicke Medaillons schneiden, in den Topf geben und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 2 Min.) braten. Nach der Hälfte der Zeit die Medaillons mit einer Grillzange wenden. Die Medaillons herausnehmen, mit 1/2 TL Salz und 1/2 TL schwarzem Pfeffer würzen, in Alufolie wickeln und ca. 10 Min. ruhen lassen.
  • 4In der Zwischenzeit einen großen Kochtopf mit reichlich Wasser auf dem Kochfeld erhitzen. 1 TL Salz und 400 g Spätzle im kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen.
  • 5Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Für die Sauce den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Bratfett (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 120 °C | 2 Min. 30 Sek.) erhitzen. Das Weizenmehl in den Topf geben, den Deckel schließen und das Weizenmehl (Zwillings-Rührbesen | Stufe 2 | 120 °C | 2 Min.) anschwitzen. Den Wildfond und 100 ml Rotwein einwiegen,1/2 TL Salz, 1/2 TL schwarzen Pfeffer und den Balsamico-Essig zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Sauce (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 100 °C | 4 Min.) einköcheln lassen.
  • 6Die Spätzle abgießen und abtropfen lassen.
  • 7Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Rehmedaillons mit den Spätzle, dem Rosenkohl und der Sauce anrichten und mit Majoran garniert servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

14 Min.
Vorbereitungszeit
28 Min.
Kochzeit
42 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel, ca. 60 g
  • 2 EL Butterschmalz
  • 400 g Rosenkohl
  • 2 EL Honig, flüssig
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2,5 TL Salz
  • 1,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 0,5 TL Kümmel, gemahlen
  • 1 Prise Zimt, gemahlen
  • 600 g Rehrücken, ausgelöst
  • 400 g Spätzle, vorgekocht, aus dem Kühlregal
  • 2 EL Weizenmehl, Type 405
  • 400 ml Wildfond, aus dem Glas
  • 100 ml Rotwein, alternativ Traubensaft
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Außerdem

  • Alufolie
  • Majoran, frisch, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste