Ramen mit eingelegten Eiern – Ajitsuke Tamago

Ramen mit eingelegten Eiern – Ajitsuke Tamago Vegetarisch
Ramen mit eingelegten Eiern – Ajitsuke Tamago

Diese leckere Ramen bekommen das gewisse Extra durch die traditionellen marinierten Eier und viel buntes Gemüse.

Unser Tipp: Wer mag, kann zu Beginn das Gemüse mit dem Zerkleinerungsaufsatz zerkleinern – für Karotte und Ingwer eignet sich die Asia-Schneidscheibe. Anstelle der eingelegten Eier kann als Garnitur auch gebratener Tofu oder Lachswürfel verwendet werden.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Dampfgaraufsatz

Nährwerte

Pro Portion: 330 kcal | 17 g E | 16 g F | 34 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Das Wasser mit 20 ml Sojasauce in eine separate Schüssel einwiegen, die Marinade vermengen und beiseitestellen. Die Sojasprossen in eine separate Schüssel einwiegen und beiseitestellen. 40 g Ingwer schälen, fein hacken, in eine separate Schüssel einwiegen und beiseitestellen. Die Sesamsaat in eine separate Schüssel einwiegen und ebenfalls beiseitestellen.
  • 2Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. Den Gemüsefond und 60 ml Sojasauce in den Topf einwiegen. 40 g Ingwer schälen, in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden und ebenfalls einwiegen. Den Reisessig zugeben und den Dampfgaraufsatz auf den Topf setzen. Die Eier waschen und in den Dampfgaraufsatz legen. Den Dampfgardeckel auflegen und die Zutaten (20 Min.) dämpfen lassen.
  • 3In der Zwischenzeit die Karotte schälen und mit den Shiitakepilzen in ca. 5 mm feine Streifen schneiden. Die Chilischote in feine Ringe schneiden, die Knoblauchzehen fein hacken, die Limette und das Noriblatt vierteln. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln in ca. 5 mm dünne Ringe und den Lauch in ca. 5 mm feine Streifen schneiden. Die Zutaten beiseitestellen.
  • 4Den Dampfgaraufsatz von dem Topf nehmen und beiseitestellen. Die Ramennudeln in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Nudeln (Ohne Werkzeug | 98 °C | 3 Min.) garen. Ggf. die Packungsangabe der Nudeln beachten. In der Zwischenzeit die Eier abschrecken, pellen und in die Marinade geben. Karotten, Shiitakepilze, Knoblauch, Ingwerstreifen, Lauch und Sojasprossen auf 4 tiefe Schüsseln aufteilen.
  • 5Das Sesamöl zu der Brühe in den Topf einwiegen. Die Zutaten mit dem Spatel vermengen und die Nudeln mit der Brühe über die Zutaten in die Schüsseln geben. Die Eier halbieren und jeweils 2 Hälften in eine Schüssel geben. Die Ramen mit Frühlingszwiebel, Sesam und Chili bestreuen.
  • 6Die Ramen mit eingelegten Eiern mit frischem Koriander, Limette sowie Noriblättern dekoriert servieren.
15 Min.
Vorbereitungszeit
35 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Personen
  • 40 ml Wasser
  • 80 ml Sojasauce
  • 100 g Sojasprossen, frisch
  • 80 g Ingwer
  • 20 g Sesamsaat
  • 2000 ml Gemüsefond
  • 2 TL Reisessig
  • 4 Eier
  • 1 Karotte
  • 4 Shiitakepilze
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Limette, unbehandelt, Bio
  • 1 Noriblatt
  • 0,5 Bund Koriander, frisch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, ca. 200 g
  • 1 Stange Lauch, ca. 100 g
  • 400 g Ramennudeln
  • 40 ml Sesamöl

Sommerliches Live-Kochen mit dem Cookit

Sei dabei und lass uns am 10.08. gemeinsam in der Simply Cookit Facebook-Gruppe leckere Mini-Eistörtchen zubereiten!

Mehr erfahren!