Pasta mit Gemüsebolognese

Pasta mit Gemüsebolognese
Dips & Saucen
Pasta mit Gemüsebolognese
Pasta mit Gemüsebolognese

Eine bunte und vegetarische Alternative des beliebten Nudelklassikers. Dieses Gericht enthält Alkohol. Eine alkoholfreie Variante findest du im Tipp.

Unser Tipp: Das Gemüse kannst du ganz nach deinem Geschmack wählen. Den Rotwein kannst du für eine alkoholfreie Variante einfach durch 100 ml Gemüsebrühe, 100 g stückige Tomaten oder 100 g ungesüßten Traubensaft ersetzen.

Dips & Saucen

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Kochtopf

Nährwerte

Pro Portion: 548 kcal | 23 g E | 10 g F | 103 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Parmesan in eine separate Schüssel einwiegen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, feine Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Parmesan (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 9) fein reiben. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, den Parmesan umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Die Karotten, die Zucchini und die Aubergine schälen und vierteln. Die Sellerieknolle schälen und halbieren. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Karotten, Sellerie, Zucchini, Aubergine und 1 Stange Porree (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, die Gemüsescheiben umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den 3D-Rührer einsetzen. Darauf achten, dass der 3D-Rührer richtig einrastet. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Das Olivenöl einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 3 Min.) andünsten.
  • 4Die Gemüsescheiben in den Topf geben. Die grünen Bohnen in ca. 2 cm breite Stücke schneiden und mit dem Tomatenmark einwiegen. Den Zucker zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 3 Min.) andünsten. Den Rotwein einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 100 °C | 5 Min.) köcheln lassen.
  • 5Die stückigen Tomaten einwiegen und den Gemüsefond einwiegen. Den Rosmarin und den Thymian waschen, trocken schütteln und die Nadeln bzw. Blättchen abzupfen. Die Nadeln und Blättchen fein hacken und zugeben. Die Chilischote entkernen, in Ringe schneiden und mit dem Lorbeerblatt, dem Salz und dem schwarzem Pfeffer zugeben. In einem separaten Topf auf dem Kochfeld reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 100 °C | 20 Min.) köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen.
  • 6Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das Lorbeerblatt entfernen, die Nudeln abgießen und mit der Gemüsebolognese vermengen. Die Pasta mit Bolognese auf Tellern anrichten und mit dem Parmesan bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorbereitungszeit
45 Min.
Kochzeit
55 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 40 g Parmesan
  • 2 Karotten
  • 0,5 Zucchini, ca. 100 g
  • 0,5 Aubergine, ca. 150 g
  • 0,25 Sellerieknolle, ca. 100 g
  • 1 Stange Porree
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 ml Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 500 g grüne Bohnen
  • 40 g Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Rotwein, trocken
  • 400 g Tomaten, stückig, aus der Dose
  • 100 ml Gemüsefond
  • 1 Zweig Rosmarin, frisch
  • 2 Stängel Thymian, frisch
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Lorbeerblatt
  • 0,5 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 400 g Nudeln, z. B. breite Bandnudeln

Zur Einkaufsliste