Pappardelle mit Rehfilet und Rotweinschalotten

Pappardelle mit Rehfilet und Rotweinschalotten Fleisch & Geflügel
Pappardelle mit Rehfilet und Rotweinschalotten

Die Pasta für besondere Anlässe - Pappardelle mit zartem Rehrückenfilet und einer geschmackvollen Rotweinsauce.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Topf, Schüsseln

Nährwerte

Pro Portion: 867 kcal | 37 g E | 32 g F | 90 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Puderzucker in eine separate Schüssel einwiegen. Die Schalotten schälen und in eine separate Schüssel einwiegen. 200 ml Rotwein und den Portwein in ein separates Gefäß einwiegen. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Den Rehrücken rundherum mit 1 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer würzen. Die Zutaten beiseitestellen.
  • 2Das Sonnenblumenöl in den Topf einwiegen und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 5 Min.) erhitzen. Den Rehrücken mit dem Rosmarin in den Topf geben. Das Fleisch bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 3 Min.) von jeder Seite scharf anbraten. Ggf. halbieren, damit es in den Topf passt. 150 ml Rotwein und den Wildfond einwiegen. Lorbeerblatt und Gewürznelken hinzugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Fleisch (Ohne Werkzeug | 80 °C | 25 Min.) schmoren lassen.
  • 3In der Zwischenzeit den Puderzucker in einen separaten Topf auf dem Kochfeld geben und karamellisieren lassen. Den Rotwein und den Portwein zugeben und ablöschen. Die Schalotten und die Zimtstange zugeben und die Zutaten aufkochen lassen. Die Rotweinschalotten bei mittlerer Hitze ca. 12 Min. einköcheln lassen.
  • 4Die Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.
  • 5Den Rehrücken aus der Sauce nehmen, in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Die Rosmarinzweige aus dem Topf nehmen.
  • 6Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Sahne in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 100 °C | 10 Min.) köcheln lassen. Die Stärke mit dem Wasser in einer separaten Schüssel glatt rühren und zur Bratensauce in den Topf geben. Die Sauce mit 1 Prise Salz und 1 Prise Pfeffer würzen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 95 °C | 4 Min.) köcheln lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und das Lorbeerblatt und die Gewürznelken entnehmen.
  • 7Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Pappardelle, Rotweinschalotten und Sauce servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorbereitungszeit
55 Min.
Kochzeit
1 Std. 10 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 30 g Puderzucker
  • 400 g Schalotten
  • 350 ml Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • 2 Zweig Rosmarin, frisch
  • 400 g Rehrücken, ausgelöst
  • 1 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Wildfond
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 400 g Pappardelle
  • 150 ml Sahne
  • 2 EL Speisestärke
  • 4 EL Wasser