Ombré-Torte mit Joghurt-Zitronen-Creme

Ombré-Torte mit Joghurt-Zitronen-Creme Desserts & Backen
Ombré-Torte mit Joghurt-Zitronen-Creme

Diese Torte ist ein echtes optisches Highlight.

Unser Tipp: Du kannst natürlich jede andere Farbe für den Farbverlauf verwenden. Mach zum Beispiel eine Regenbogentorte mit ganz bunten Farben – die ist der Hingucker auf jedem Kindergeburtstag.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Springform (Ø 18 cm), Tortenplatte, Tortenring, Tortenpalette

Nährwerte

Pro Stück: 657 kcal | 13 g E | 45 g F | 49 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 18 cm) mit Backpapier auslegen.
  • 2Für den Teig den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Butter in Stücken sowie den Zucker einwiegen. Die Eier in einer separaten Schüssel verquirlen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 7 | 4 Min.) schaumig aufschlagen. Zwischendurch die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Die Eier nach und nach durch die Einfüllöffnung zugeben.
  • 3Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 3: Flüssige Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen und darauf achten, dass es richtig einrastet. Das Mehl einwiegen, das Backpulver zugeben und den Joghurt einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (1 Min.) zu einem Teig vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den Teig in 5 gleich große Portionen teilen und 4 davon in unterschiedlich intensiven Rosatönen einfärben. Die 5 unterschiedlichen Teige nacheinander wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 180 °C, Backzeit: 10-15 Min. Die Kuchen jeweils nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.
  • 5In der Zwischenzeit den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen, abtrocknen und beides wieder in das Gerät einsetzet. Für die Creme die Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen.
  • 6Die Sahne einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sahne (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 2 Min.) steif schlagen. Die Sahne beim Aufschlagen beobachten und die Zeit dementsprechend anpassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und die geschlagene Sahne umfüllen.
  • 7Den Zwillings-Rührbesen einsetzen und darauf achten, dass er richtig einrastet. Nacheinander den Frischkäse, den Joghurt und den Zucker einwiegen. Die Zitronen heiß abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Den Zitronenabrieb in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 20 Sek.) miteinander verrühren.
  • 8Den Zitronensaft in einem kleinen Topf erhitzen. Die Gelatine gut ausdrücken, in den kleinen Topf geben und vorsichtig unter Rühren schmelzen lassen. 4 EL der Frischkäsemischung in den kleinen Topf zur Gelatine geben und gut verrühren. Diese Mischung wiederum in den Topf zu der übrigen Frischkäsecreme geben. Den Deckel schließen und die Frischkäsemischung mit der Gelatine (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 1 Min.) verrühren. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und die Sahne mit dem Spatel unter die Frischkäsemischung heben.
  • 9Den dunkelsten Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darumsetzen. Die Böden von dunkel zu hell aufeinanderstapeln, dazwischen jeweils 1/4 der Frischkäsecreme verteilen. Mit dem ungefärbten Boden abschließen. Anschließend die Torte mind. 2 Std. kalt stellen.
  • 10In der Zwischenzeit den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen, abtrocknen und beides wieder in das Gerät einsetzen. Dabei darauf achten, dass der Zwillings-Rührbesen richtig einrastet. Für das Frosting nacheinander die weiche Butter in Stücken sowie Zucker einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 7 | 3 Min.) cremig aufschlagen. Zwischendurch die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 11100 g Frischkäse einwiegen, den Deckel schließen und den Frischkäse (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 15 Sek.) unterrühren. Den restlichen Frischkäse einwiegen, den Deckel schließen und den Frischkäse (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 20 Sek.) unterrühren. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen.
  • 12Den Tortenring von der Torte entfernen und die Torte sehr dünn mit dem Frosting einstreichen. Das übrige Frosting in 4 gleich große Portionen teilen und ebenfalls in unterschiedlichen Rosatönen einfärben. Die Torte damit am Rand von dunkel zu hell verzieren, dabei die Übergänge mithilfe einer Palette verstreichen.
  • 13Die Torte weitere 3 Std. kalt stellen. Dann nach Belieben mit Zuckerstreuseln garnieren und servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
5 Min.
Vorbereitungszeit
6 Std. 55 Min.
Kochzeit
6 Std. 60 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 12 Stücke
  • Für den Teig

  • 200 g Butter, weich, in Stücken
  • 125 g Zucker
  • 5 Eier
  • 300 g Weizenmehl, Type 405
  • 3 TL Backpulver
  • 150 g Joghurt
  • rosa Lebensmittelfarbe, nach Belieben
  • Für die Creme

  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 ml Sahne
  • 300 g Frischkäse
  • 150 g Joghurt
  • 100 g Zucker
  • 2 Zitronen, unbehandelt, Bio
  • Für das Frosting

  • 100 g Butter, weich, in Stücken
  • 100 g Zucker
  • 300 g Frischkäse
  • rosa Lebensmittelfarbe, nach Belieben
  • Zuckerstreusel, nach Belieben
  • Außerdem

  • Backpapier