Mozzarella

Mozzarella
Vegetarisch
Mozzarella
Mozzarella

Selbstgemacht schmeckt dieser italienische Klassiker am besten. Mit diesem Rezept gelingt die schneeweiße und mild-säuerliche Käsekugel garantiert.

Unser Tipp: Zutaten zur Käseherstellung findest du im Reformhaus oder online.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Küchensieb; 2 Leinentücher; Schöpfkelle; Handschuhe

Nährwerte

Pro Stück: 329 kcal | 21 g E | 26 g F | 2 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den 3D-Rührer einsetzen. Die Frischmilch in den Topf einwiegen. 90 ml Wasser in eine separate Schüssel einwiegen. Die Zitronensäure zugeben, im Wasser auflösen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 37 °C | 6 Min.) erwärmen.
  • 260 ml Wasser in eine separate Schüssel einwiegen, das Naturlab zugeben, im Wasser auflösen und in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 6 | 30 Sek.) verrühren. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Masse ca. 30 Min. ruhen lassen, bis die Masse sich gesetzt hat und fest geworden ist.
  • 3Die Masse mit dem Spatel im Abstand von 1 cm bis unten zum Topfboden längs und quer einschneiden. Dabei wird die Masse in Säulen geschnitten. Den Deckel schließen und die Masse ca. 15 Min. ruhen lassen, damit sich die Molke absetzen kann. In der Zwischenzeit ein feines Sieb mit einem Passiertuch auslegen. Das Tuch mit kochenden Wasser übergießen, das Küchensieb in eine Schüssel hängen und beiseitestellen.
  • 4Den Deckel schließen und die Zutaten (Ohne Werkzeug | 40 °C | 6 Min.) erwärmen. Die Bruchstücke der Masse mit der Schöpfkelle abschöpfen, in das vorbereitete Küchensieb geben und die Ränder des Leinentuches darüber schlagen. Die Masse im Leinentuch ca. 30 Min. abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Molke im Topf durch ein weiteres Leinentuch abseihen, auffangen und 2 Liter der Molke zurück in den Topf geben.
  • 5Das Salz in den Topf einwiegen und mit dem Spatel unterrühren. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Ohne Werkzeug | 85 °C | 6 Min.) erwärmen.
  • 6Die Käsemasse aus dem Sieb nehmen, umfüllen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Die Molke bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 85 °C) erwärmen. Ein Stück der Käsemasse mit der Schöpfkelle für ca. 5-10 Sek. in die Molkemischung tauchen. Das Käsestück herausnehmen und mit Handschuhen auseinander ziehen und falten bis eine glatte Oberfläche entsteht. Gelegentlich in die Molke tauchen und die Masse erneut erhitzen, weiter auseinander ziehen und falten. Die Käsemasse zu einer Kugel formen und in eine separate Schüssel mit kaltem, leicht gesalzenen Wasser geben.
  • 7Auf diese Weise auch aus den anderen 3 Stücken der Käsemasse Mozzarella-Kugeln formen und in die Schüssel mit Wasser geben. Den Mozzarella sofort verzehren oder kalt stellen und baldmöglichst aufbrauchen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

1 Std. 40 Min.
Kochzeit
1 Std. 40 Min.
Gesamtzeit
Schwer
Zutaten für 4 Stücke
  • 3000 ml Frischmilch, pasteurisiert, 3,8% Fett
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensäure
  • 25 Naturlab, in Tropfen
  • 30 g Salz

Zur Einkaufsliste