Low-Carb-Pizza mit Kürbis

Low-Carb-Pizza mit Kürbis Vegetarisch
Low-Carb-Pizza mit Kürbis

Lecker schlemmen und trotzdem auf die eine oder andere Kalorie verzichten - die Low-Carb-Pizza bietet dir beides !

Unser Tipp: Die Toppings können individuell ausgetauscht werden. Anstelle von Haselnüssen für den Teig, können auch andere Nusssorten verwendet werden.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Backpapier, Backblech

Nährwerte

Pro Portion: 479 kcal | 26 g E | 34 g F | 19 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den Parmesan in Stücke schneiden und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 16 | 20 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den zerkleinerten Parmesan umfüllen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Den Blumenkohl in Röschen teilen und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 12 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den zerkleinerten Blumenkohl in eine Schüssel umfüllen und mit ½ TL Salz mischen. Etwa 10 Min. ziehen lassen.
  • 3Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 200 °C.
  • 4Das Universalmesser einsetzen. Die Haselnusskerne in den Topf einwiegen. Den Blumenkohl in ein Küchenhandtuch füllen, die Flüssigkeit ausdrücken und den Blumenkohl in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Den geriebenen Parmesan, die Eier sowie Salz und Pfeffer in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 10 | 20 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Die Masse zu 4 Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit einem Löffel zu Fladen drücken. Die Fladen wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: 10 Min. Den Topf spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen. Die passierten Tomaten in den Topf einwiegen und Tomatenmark, Ajvar, Oregano und 1 TL Salz in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 100 °C | 10 Min.) einkochen.
  • 7Den Pizzaboden aus dem Ofen nehmen und mit der Tomatensauce bestreichen. Den Hokkaidokürbis und einen halben Apfel in 0,5 cm dicke Spalten schneiden und die Pizza damit belegen. Mit dem Gratinkäse, dem Meersalz und 2 Prisen Pfeffer bestreuen.
  • 8Die Pizza wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: 10 Min.
  • 9Den Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Pizza mit Basilikum garniert servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorbereitungszeit
35 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Personen
  • 100 g Parmesan
  • 400 g Blumenkohl
  • 1,75 TL Salz
  • 100 g Haselnusskerne
  • 2 Eier
  • 3 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 400 g Tomaten, passiert
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 1 TL Ajvar
  • 0,5 TL Oregano, getrocknet
  • 200 g Hokkaidokürbis
  • 0,5 Apfel
  • 150 g Gratinkäse, gerieben
  • 1 TL Meersalz, grob
  • 3 Stängel Basilikum, frisch