Kleine Galettes mit Zucchini und Gewürzmandeln

Kleine Galettes mit Zucchini und Gewürzmandeln
Desserts & Backen
Kleine Galettes mit Zucchini und Gewürzmandeln
Kleine Galettes mit Zucchini und Gewürzmandeln

Ob als Partysnack oder als Beilage zum Mittagessen - Die kleinen, mit Zucchini und Seidentofu belegten Teigstücke, passen einfach immer.

Unser Tipp: Du kannst die Galettes anstelle von Zucchini auch mit Aubergine oder Paprika belegen.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Teigrolle, Ausstecher (Ø 15 cm)

Nährwerte

Pro Portion: 611 kcal | 13 g E | 42 g F | 48 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Das Weizenmehl, die Margarine in Stücken und das Wasser in den Topf einwiegen. 1/2 TL Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. In der Zwischenzeit den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Die Zucchini in eine separate Schüssel einwiegen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dünne Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Zucchini (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben schneiden. Der Zerkleinerungsaufsatz entnehmen.
  • 3Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • 4Den Seidentofu in eine separate Schüssel einwiegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und kleine Kreise (Ø 15 cm) ausstechen. Den verbleibenden Teig erneut ausrollen und weitere Kreise ausstechen, bis er komplett aufgebraucht ist. Die Teigkreise mit dem Seidentofu bestreichen, dabei einen Rand von ca. 1,5 cm frei lassen. Die Zucchinischeiben fächerartig darauflegen und mit 1 TL Meersalz und 1/4 TL schwarzen Pfeffer würzen. Die Ränder etwa 2 cm nach innen schlagen, die Galettes mit dem Olivenöl beträufeln und auf das Backblech legen. Die Galettes wie angegeben backen: Einschubhöhe 2 (unterres Drittel), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: ca. 25 Min.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen. Die Mandelkerne in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Mandelkerne (3D-Rührer | Stufe 4 | 180 °C | 8 Min.) anrösten. Das Rapsöl, 1/2 TL Salz, 1/4 TL schwarzen Pfeffer und das Paprikapulver zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 6 | 30 Sek.) vermengen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Zutaten mit dem Spatel an den Topfrand schieben.
  • 6Das Universalmesser einsetzen. Darauf achten, dass das Universalmesser einrastet. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Gewürzmandeln (Universalmesser | Stufe 18 | 8 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 7Die kleinen Galettes mit Zucchini aus dem Backofen nehmen, etwas auskühlen lassen und mit den Gewürzmandeln bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

15 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 25 Min.
Kochzeit
1 Std. 40 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 230 g Weizenmehl, Type 405
  • 120 g Margarine, kalt
  • 50 ml Wasser, kalt
  • 1 TL Salz
  • 150 g Zucchini
  • 150 g Seidentofu
  • 1 TL Meersalz, grob
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 75 g Mandelkerne
  • 1,5 EL Rapsöl
  • 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • Außerdem

  • Backpapier
  • Weizenmehl, zum Bearbeiten

Zur Einkaufsliste