Holunderblütensirup

Holunderblütensirup Getränke
Holunderblütensirup

Von Mai bis Juli haben die essbaren Dolden des schwarzen Holunders Erntezeit. Und der selbst zubereitete Sirup ist verdünnt mit Wasser ein erfrischender Durstlöscher.

Unser Tipp: Für eine erfrischende Variante ergänze die Holunderblüten durch Zitronenmelisse oder Minze. Zitronensäure bekommst du in der Backabteilung deines Supermarkts.

Getränke

Cookit Zubehör

3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Schüssel mit Deckel, Sieb, Trichter, Flaschen

Nährwerte

Pro 100 ml: 248 kcal | 0 g E | 0 g F | 59 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Den 3D-Rührer einsetzen. Zuerst das Wasser, dann den Zucker in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 100 °C | 12 Min.) aufkochen lassen.
  • 2Inzwischen die Holunderblütendolden leicht ausschütteln, aber nicht waschen. Die Blüten in eine große Schüssel geben. Die Zitronen heiß abwaschen, in Scheiben schneiden und auf die Holunderblüten in die Schüssel legen.
  • 3Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Zuckersirup aus dem Topf über den Zutaten in der Schüssel verteilen. Die Schüssel mit einem Deckel abdecken und den Sirup 3 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Dabei den Schüsselinhalt einmal täglich umrühren.
  • 4Nach der Ziehzeit den 3D-Rührer einsetzen. Den Sirup durch ein Sieb in den Topf gießen, sodass die Zitronenscheiben und Holunderblüten im Sieb zurückbleiben. Die Zitronensäure einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und den Sirup (3D-Rührer | Stufe 2 | 100 °C | 12 Min.) köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Den Sirup noch heiß in Flaschen abfüllen und diese fest verschließen.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
3 Tage
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
30 Min.
Kochzeit
35 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 1500 Ml
  • 1000 ml Wasser
  • 1000 g Zucker
  • 20 Holunderblütendolden
  • 2 Zitronen, unbehandelt, Bio
  • 40 g Zitronensäure