Holunder-Apfelchutney

Holunder-Apfelchutney
Dips & Saucen
Holunder-Apfelchutney
Holunder-Apfelchutney

Das Original aus Indien mal anders - mit leckeren Holunderbeeren und säuerlichem Apfel wird diesem Chutney eine ganz besondere Note verliehen.

Unser Tipp: Die köstlichen Beeren haben von August bis September ihre Reifezeit. Unreife sowie überreife Beeren sollten ausgelesen werden.

Dips & Saucen

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

2 sterile Gläser

Nährwerte

Pro 100 g: 105 kcal | 2 g E | 1 g F | 22 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den Apfel halbieren, vierteln, entkernen und in den Topf geben. Die Zwiebel schälen, halbieren und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Zutaten mit dem Spatel an den Topfrand schieben.
  • 2Den 3D-Rührer einsetzen. Darauf achten, dass der 3D-Rührer richtig einrastet. Die Holunderbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen und in den Topf einwiegen. Den braunen Zucker, Rotweinessig und Wasser einwiegen. Senfkörner und Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 100 °C | 20 Min.) einkochen lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Das Holunder-Apfelchutney in 2 sterile Gläser füllen, luftdicht verschließen und komplett auskühlen lassen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

5 Min.
Vorbereitungszeit
25 Min.
Kochzeit
30 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 500g
  • 1 Apfel, groß
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Holunderbeeren
  • 75 g brauner Zucker
  • 30 ml Rotweinessig
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Senfkörner
  • 0,5 TL Salz

Zur Einkaufsliste