Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Vanillehaube

Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Vanillehaube
Desserts & Backen
Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Vanillehaube
Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Vanillehaube

Mit aromatischem Kompott und verführerischer Cremeschicht gelingt unser Kuchen ganz ohne Backen. 

Unser Tipp: Den Gasbrenner zum Abflämmen gleichmäßig hin und her bewegen, damit die Vanillehaube nicht verbrennt. Wer keinen Gasbrenner hat, kann die Tarte stattdessen auch kurz unter dem vorgeheizten Backofengrill goldbraun abflämmen.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zwillings-Rührbesen, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Tarteform (Ø 26 cm); Gasbrenner

Nährwerte

Pro Stück: 290 kcal | 4 g E | 20 g F | 24 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Boden das Universalmesser einsetzen. Die Butter in Stücken in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Butter (Universalmesser | Stufe 2 | 100 °C | 3 Min.) schmelzen lassen. In der Zwischenzeit eine Tarteform (Ø 26 cm) mit Sonnenblumenöl einfetten. Die Löffelbiskuits in Stücken in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 15 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Bröselmischung in die vorbereitete Tarteform umfüllen, gut festdrücken und kalt stellen. Den Topf und das Universalmesser spülen, abtrocknen und den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Für das Kompott den Rhabarber putzen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Rhabarber (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dicke Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den zerkleinerten Rhabarber mit dem Spatel an den Topfrand schieben. Den 3D-Rührer einsetzen und darauf achten, dass er einrastet. Die Erdbeeren in ca. 2 cm große Stücke schneiden mit dem Zucker in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 7 Min.) erhitzen.
  • 3Die Speisestärke in einer separaten Schüssel mit dem Wasser glatt rühren und zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 4 Min.) köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Das Kompott 5 Min. auskühlen lassen, dann auf dem Bröselboden verteilen, ca. 30 Min. abkühlen lassen und 1 Std. kalt stellen. Den Topf kalt ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Für die Vanillehaube den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Den Vanillepudding, den Schmand und 30 g Zucker in den Topf einwiegen. Die Vanillepaste und das Sahnesteif zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 3 | 1 Min.) verrühren. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Vanillecreme locker-wellig auf der ausgekühlten Kompottschicht verteilen und die Tarte für ca. 1 Std. kalt stellen. Die Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Vanillehaube kurz vor dem Servieren gleichmäßig mit 2 EL Zucker bestreuen, mit einem Gasbrenner goldbraun abflämmen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

6 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 35 Min.
Kochzeit
2 Std. 41 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 12 Stücke
  • Für den Boden

  • 100 g Butter
  • 200 g Löffelbiskuits
  • Für den Kompott

  • 400 g Rhabarber, frisch
  • 200 g Erdbeeren, frisch
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 4 EL Wasser
  • Für die Vanillehaube

  • 200 g Vanillepudding, aus dem Kühlregal
  • 400 g Schmand
  • 30 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 4 TL Sahnesteif, gehäuft
  • Außerdem

  • Sonnenblumenöl, für die Backform
  • 2 EL Zucker, zum Bestreuen

Zur Einkaufsliste