Birnen-Milchreis-Auflauf mit Mohn

Birnen-Milchreis-Auflauf mit Mohn Vegetarisch
Birnen-Milchreis-Auflauf mit Mohn

Klassischer Milchreis ist gut, Birnen-Milchreis-Auflauf mit Mohn noch besser!

Vegetarisch

Cookit Zubehör

3D-Rührer, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

ofenfeste Form (30 x 25 cm)

Nährwerte

Pro Portion: 949 kcal | 27 g E | 26 g F | 151 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und halbieren. Die Schale von 1/2 Zitrone breit abschälen, den Saft der beiden Hälften auspressen und beides beiseitestellen. Die Birnen schälen, vierteln und entkernen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Birnen (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben hobeln. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Die Birnen mit 2 EL Zitronensaft beträufeln und den Honig einwiegen. Bei offenem Deckeln die Birnen (Ohne Werkzeug | 90 ° C | 4 Min.) andünsten und gelegentlich mit dem Spatel umrühren. Die Birnen umfüllen und beiseitestellen. Den Topf kurz ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Den 3D-Rührer einsetzen. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauslösen und beides in den Topf geben. Die Zitronenschale sowie 1 Prise Salz in den Topf geben. Die Milch mit dem Milchreis einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (3D-Rührer | Stufe 4 | 90 °C | 40 Min.) köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Milchreis umfüllen und leicht abkühlen lassen. Die Vanilleschote sowie Zitronenschale aus dem Milchreis entnehmen. Den Mohn in eine separate Schüssel einwiegen und mit dem Spatel in den Milchreis einrühren.
  • 4Eine ofenfeste Form (etwa 30 × 25 cm) mit Butter einfetten. Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Topf spülen und abtrocken. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 2 Prisen Salz in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Eiweiß (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 5 Min.) steif schlagen. 80 g Zucker in eine separate Schüssel einwiegen. Den Messbecher entnehmen und (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 1 Min.) rühren, dabei den Zucker durch die Einfüllöffnung einrieseln lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und den Eischnee umfüllen.
  • 6Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. 3 Eigelb und 20 g Zucker in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 2 Min.) cremig rühren. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und das Lebensmitel mit dem Spatel abstreifen.
  • 7Eigelb unter den Milchreis rühren und etwas über die Hälfte vom Eischnee unterheben. Die Hälfte in der Auflaufform verteilen. Die Birnen darübergeben und mit dem restlichen Milchreis bedecken.Den restlichen Eischnee auf dem Milchreis verteilen, dabei mit einem Löffel kleine „Nasen“ ziehen.
  • 8Den Auflauf wie angegeben backen: Einschubhöhe 2 (unteres Drittel), Ober-/Unterhitze 180 °C, Backzeit: 20-25 Min. ggf. mit Backpapier abdecken.
  • 9Den Topf und Zwillings-Rührbesen spülen und abtrocken. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 10Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Den Johannisbeeren-Saft, den Apfelsaft, 50 g Zucker und das Puddingpulver einwiegen. Den restlichen Zitronensaft dazugeben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 90 °C | 7 Min.) köcheln lassen und anschließend etwas abkühlen lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und den Milchreis-Auflauf mit der Sauce servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
20 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Kochzeit
1 Std. 50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Personen
  • 750 g Birnen
  • 1 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Prise Salz
  • 1000 ml Milch
  • 250 g Milchreis
  • 40 g Honig
  • 80 g Mohn, gemahlen
  • Butter, zum Einfetten
  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 300 ml Schwarze-Johannisbeeren-Saft
  • 200 g Apfelsaft
  • 30 g Vanillepuddingpulver