Eingemachtes Kürbis-Ragout mit Pflaumen

Eingemachtes Kürbis-Ragout mit Pflaumen
Vegetarisch
Eingemachtes Kürbis-Ragout mit Pflaumen
Eingemachtes Kürbis-Ragout mit Pflaumen

Diesem herzhaften Kürbis-Ragout verleihen Kokosmilch und Pflaumen eine milde und süße Note.

Unser Tipp: Das Kürbisragout schmeckt zum Beispiel mit Brot, Nudeln und Reis als Beilage.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

6 Schraubgläser (350 ml, ca. 10 cm hoch)

Nährwerte

Pro 100 g : 93 kcal | 1 g E | 5 g F | 11 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Den 3D-Rührer einsetzen, dabei darauf achten, dass der 3D-Rührer einrastet. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben und das Sonnenblumenöl einwiegen. Den Hokkaidokürbis halbieren und entkernen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden und zugeben. Die Kartoffeln schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 8 Min.) andünsten.
  • 3Den Gemüsefond und die Kokosmilch einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 10 Min.) erhitzen.
  • 4Den Kerbel und den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, fein hacken und in den Topf geben. Die Trockenpflaumen in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden und mit Salz und schwarzem Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 20 Sek.) vermengen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Das Ragout in saubere Schraubgläser füllen, die bei verschlossenem Deckel in den Topf passen, und verschließen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 6Die Gläser in den Topf stellen und etwa 1000 ml Wasser in den Topf einwiegen, sodass die Gläser zu 2/3 mit Wasser bedeckt sind. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Ohne Werkzeug | 98 °C | 1 Std. 30 Min.) erhitzen.
  • 7Das eingekochte Kürbis-Ragout mit Pflaumen mind. 1 Std. im Topf abkühlen lassen. Anschließend aus dem Topf nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

1 Std.
Vorlaufzeit
15 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 55 Min.
Kochzeit
2 Std. 10 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 1500g
  • Zutaten

  • 1 Zwiebel, ca. 50 g
  • 1 Knobauchzehe
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Hokkaidokürbis, ca. 800 g
  • 5 Kartoffeln, à ca. 80 g
  • 300 ml Gemüsefond
  • 300 ml Kokosmilch, aus der Dose
  • 4 Stängel Kerbel, frisch
  • 2 Stängel Thymian, frisch
  • 6 Trockenpflaumen
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle

Zur Einkaufsliste