Schnelle Bratensauce dunkel

Schnelle Bratensauce dunkel
Dips & Saucen
Schnelle Bratensauce dunkel
Schnelle Bratensauce dunkel

Mit dieser feinen Bratensauce wird eine Mahlzeit erst so richtig abgerundet. Die Sauce kann dabei wunderbar ganz nach Geschmack variiert und abgewandelt werden. Dieses Rezept enthält Alkohol. Eine alkoholfreie Variante findest du im Tipp.

Unser Tipp: Für eine vegetarische Variante der Bratensauce kannst du einfach reine Gemüsebrühe verwenden und für eine alkoholfreie Variante den Rotwein durch Traubensaft ersetzen.

Dips & Saucen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Nährwerte

Pro Portion: 182 kcal | 2 g E | 14 g F | 10 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zwiebeln (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Darauf achten, dass der Zwillings-Rührbesen richtig einrastet. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Die Butter in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zwiebeln (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 120 °C | 5 Min.) glasig dünsten.
  • 3Das Weizenmehl und das Tomatenmark einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 2 | 120 °C | 5 Min.) andünsten. Den Rinderfond einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (Zwillings-Rührbesen | Stufe 2 | 100 °C | 8 Min.) aufkochen lassen.
  • 4Die Sojasauce, den Rotwein, Schmand, Honig, Senf sowie Salz und schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 10 Sek.) aufschäumen lassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen.
  • 5Die dunkle Bratensauce umfüllen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

2 Min.
Vorbereitungszeit
20 Min.
Kochzeit
22 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel, geschält und halbiert
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 20 g Tomatenmark
  • 400 g Brühe oder Fond
  • nach Belieben Sojasoße, Rotwein, Schmand, Honig, Senf
  • Pfeffer
  • Salz

Zur Einkaufsliste